Sonntag, 10. März 2019

Carrot Cake Waffeln mit Sauerrahm und Pekannüssen

Carrot Cake gehört definitiv zu meinen Lieblingskuchen. Bis vor ein paar Jahren hatte ich den saftigen Möhrenkuchen nicht wirklich auf dem Radar aber besonders in meinen Studienzeiten habe ich den Kuchen mit meinen Freundinnen zelebriert. Heute startet eine neue Runde "All you need is..." und das Thema lautet diesmal: Waffeln! Da ich schon viel zu lange keinen Carrot Cake mehr gegessen habe und sowieso gerade ein Gemüsefach voller Möhren habe, gab es gestern Nachmittag ein paar leckere Carrot Cake Waffel mit Sauerrahm und Pekannüssen. Alle Zutaten sind auch in Kanada super einfach zu bekommen und die Kombination schmeckt einfach genial.


Rezept für Carrot Cake Waffeln mit Sauerrahm und Pekannüssen



Ich hab etwas länger überlegt, wie ich die Möhren in den Waffeln verarbeiten soll. Manche geben eine Art Möhrenpüree hinzu, während in anderen Rezepten grob geraspelte Möhren hinzukommen. Ich habe die Möhren einfach sehr fein geraspelt und pur hinzugegeben - sehr lecker und dezent. Natürlich gehört zu einem echten Carrot Cake auch ein "Topping". Dafür habe ich einfach etwas Sauerrahm mit Maple Sirup verrührt und zum Schluss noch ein paar Pekannnüsse hinzugegeben. Wer möchte, kann die Nüsse auch gleich in den Waffeln verarbeiten. Hier findet ihr nun alle weiteren Waffelnrezepte - viel Spaß beim Stöbern.

Kuriositätenladen Frühstücks-Kartoffelwaffeln mit Merguez, Spinat und Feta Küchenliebelei Waffel-Burger Gaumenpoesie Herzhafte Erbsen-Waffeltorte mit Frischkäse und Räucherlachs Möhreneck Waffel-Sandwich Gernekochen Lütticher Waffeln pinch of spice Apfel-Buttermilchwaffeln mit Orangen-Himbeerquark Lebkuchennest Süßkartoffelwaffeln mit Gemüsefrischkäse Cakes, Cookies and more Belgische Waffeln mit Apfelkompott Kartoffelwerkstatt Kartoffel-Mohn-Waffel mit Lemon Curd Ye Olde Kitchen Herzhafte Waffeln mit Sauerteig Jankes*Soulfood Brownie-Waffeln mit Kokos-Swirl thecookingknitter Kichererbsenwaffel mit Rosenkohl Küchenmomente Waffeln mit Basilikum-Frischkäse und Prosciutto fräulein glücklich Es wird Zeit {gefüllte Parmesanwaffeln} Jessis Schlemmerkitchen Mini Waffeln to Go Patrick Rosenthal Bubble Waffles ninamanie Herzhafte Dinkel-Kürbis-Waffeln zimtkringel Kuhfleckenwaffeln mit Muhsahne Tinas Tausendschön French Toast Waffeln mit Rhabarberkompott Linal’s Backhimmmel Cappuccino-Waffeln Teekesselchen Genussblog Belgische Waffeln (vegan) Julz kocht - Ein Foodblog aus Bielefeld Gemüsewaffeln mit Tomatencrème Labsalliebe Baklava Waffeln aus 1001 Nacht SavoryLens Spinatwaffeln mit Graved Lachs und Meerrettich-Creme 1x umrühren bitte aka kochtopf Waffeln aus dem Airfryer volkermampft Spanische Chorizo-Waffel-Sandwiches Foodistas Dunkle Schokoladenwaffeln mit Erdnussbutterkaramell und Banane
 





Carrot Cake Waffeln mit Sauerrahm und Pekannüssen


Zutaten

Für etwa 5 dicke Waffeln

1 Karotte, fein geraspelt
2 Eier
80g Zucker
100ml Sonneblumenöl
250ml Milch
280g Weizenmehl
1 EL Backpulver
1 TL Zimt
1 Prise Muskatnuss
1 Prise Salz

4 TL Sauerrahm
2 TL Ahorn Sirup
Pekannüsse

Zubereitung

Alle Zutaten für den Teig miteinander rühren und die Waffeln in einem leicht gefetteten Waffeleisen ausbacken. Sauerrahm und Sirup miteinander verrühren und zusammen mit den Nüssen über die Waffeln geben.

Kommentare:

  1. Liebe Ina,
    was für eine tolle Idee! Ich liebe Carnot Cake seit kurzem auch total! Ihn in Waffelform zu genießen - genial! Danke für das schöne Rezept!
    Liebste Grüße von Martina

    AntwortenLöschen
  2. Wunderbar, die passen ja auch perfekt in die bald beginnende Osterzeit. Ein ganz tolles Rezept!

    AntwortenLöschen
  3. Karotten,Sauerrahm und Nüsse sind eine sehr tolle Kombination für Waffeln. Zudem sehen sie zum Anbeissen lecker aus!

    Liebe Grüsse
    Tamara

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Ina,
    deine Waffeln sehen absolut köstlich aus. Eine wunderbare Idee den Carrot Cake in Waffelform zu backen. Sehr lecker. :)

    Liebe Grüße
    Nadine

    AntwortenLöschen
  5. Mmmmh, ich liebe Carrot Cake und deine Waffeln sind bestimmt extrem lecker! Danke für die tolle Anregung!
    Liebe Grüße, Regine

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Ina,

    Deine Waffeln sehen ganz und gar wunderbar aus! Erst vor kurzem habe ich mein Möhrenkuchen-Kriegsbeil begraben und finde nun auch, dass die Kombination mit Sauerrahm und Pekannüssen ganz herrlich klingt!

    Liebe Sonntagsgrüße!

    AntwortenLöschen
  7. Coole Idee Carrot Cake in Waffeln zu packen. I like!

    AntwortenLöschen
  8. In meiner Studienzeit habe ich ebenfalls den Möhrenkuchen für mich entdeckt - die Kollegen hat es immer sehr gefreut. Das ganze nun als Waffel zu machen ist einfach genial und sieht sehr lecker aus.

    AntwortenLöschen
  9. Eine feine Sache auf diese Weise einen Karottenkuchen in die Waffeln zu packen ;-)

    Liebe Grüße aus dem Lebkuchennest

    AntwortenLöschen
  10. Genial! Ich habe gestern noch überlegt, was ich mit meinen vielen Möhren machen könnte - und ich liiiiebe Carrot Cake und Waffeln sowieso. Das ist also DIE Waffel für mich :-) .

    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  11. Was für eine tolle Idee, ich liebe Carrot Cake, na da muss das Waffeleisen schneller aus dem Keller geholt werden, als gedacht ;-)

    AntwortenLöschen
  12. Hmmm - das sieht himmlisch aus. Tolle Zutatenkombi!

    AntwortenLöschen
  13. Wirklich eine tolle Kombi, ich glaube die werden wir auch demnächst mal ausprobieren :-)

    LG Volker

    AntwortenLöschen
  14. Ina, meine Oma hätte jetzt gesagt: "Damit rennst du bei mir offene Türen ein" - Carrot Cake Waffeln ♡ Schmacht

    AntwortenLöschen
  15. Da hast du wirklich tolle Waffeln gezaubert Ina!

    LG Caroline

    AntwortenLöschen