Donnerstag, 27. Dezember 2018

Bloody Mary mit selbstgemachtem Rote-Bete-Sirup

Die Weihnachtszeit neigt sich dem Ende und das neue Jahr steht vor der Tür! Ich habe die Tage offline verbracht und einfach die Zeit mit meinen Liebsten genossen - es gab natürlich reichlich gutes Essen und jede Menge zu erzählen. Dabei darf am Abend auch mal ein Gläschen Wein oder Prosecco nicht fehlen. Für den bevorstehenden Silvesterabend habe ich mir in diesem Jahr jedoch etwas Besonderes überlegt, denn "Saisonal schmeckt's besser" feiert eine kleine Silvesterparty: natürlich mit saisonalem Gemüse. Da ich an den Feiertagen meist nicht selbst koche, habe ich für meine Familie einen leckeren Cocktail gemixt. Es gibt Bloody Mary! Normalerweise wird Bloody Mary mit Tomatensaft zubereitet, den ich jedoch nicht sonderlich gerne trinke. Deshalb habe ich einfach Rote Bete eingekocht. Eine tolle Kombination, die sowohl optisch, als auch geschmacklich überzeugt.


Bloody Mary mit selbstgemachtem Rote-Bete-Sirup


Mittwoch, 12. Dezember 2018

Miso Ramen mit gedämpftem Lachs und Pak Choi

[Reklame] Ich glaube, es ist recht offensichtlich - dieser Post hat nichts mit Weihnachten zutun und es gibt auch keine Plätzchen. Im Moment fühle ich mich wirklich wie der Grinch. Ich habe keine Deko aus dem Keller geholt, noch kein einziges Plätzchen gebacken und freue mich viel lieber auf jede Menge herzhafte Gerichte. Das aktuelle Schmuddelwetter weckt bei mir mal wieder meine Suppenliebe und ich dachte mir, es gab schon lange nichts Asiatisches auf dem Blog. Wie kam ich nun auf meine Nudelsuppe: Vor etwa zwei Wochen war ich zum zweiten Mal bei einem wundervollen Supperclub des lieben Uwe von highfoodality eingeladen. Uwe ist ebenfalls Foodblogger und ein echter Künstler am Herd. Schaut euch einfach mal seine Seite an - die Bilder sagen mehr als tausend meiner Worte. Das Thema des Abends war diesmal Fisch, weshalb der Supperclub zusammen mit Costa veranstaltet wurde. Es war ein kulinarisches Highlight!


Rezept für Miso Ramen mit gedämpftem Lachs und Pak Choi


Sonntag, 9. Dezember 2018

Weihnachtlicher Gewürzkuchen mit Schokolade und Zimtmandeln + Gewinnspiel

[Reklame] Was wäre die Adventszeit ohne die wunderbaren weihnachtlichen Gewürze! Jedes Jahr freue ich mich auf diese Zeit, wenn es endlich wieder reichlich Zimt, Sternanis und Nelken gibt. In diesem Jahr bin ich mal wieder kein Vorbild, was das Thema Weihnachtsbäckerei betrifft. Ich backe meistens erst eine Woche vor Weihnachten ein paar Plätzchen oder futtere mich einfach bei meiner Familie durch. Zum Glück habe ich ja bereits ein paar leckere Rezepte auf dem Blog, die ich immer wieder zücken kann. Doch die Adventszeit birgt nicht nur tolle Ideen für kleine Köstlichkeiten - ich zeige euch heute ein einfaches Rezept für einen aromatischen Kuchen. Für die Gewürze habe ich diesmal einfach eine Mischung verschiedener Gewürze verwendet. Ich finde, es gibt eine so tolle Auswahl, dass man nicht unbedingt selbst zum Mörser greifen muss. Ich habe ein paar Bio-Gewürze von Sonnentor verwendet und ich kann euch schon mal verraten, dass es am Ende des Posts noch etwas Schönes zu gewinnen gibt!


Rezept für weihnachtlicher Gewürzkuchen mit Schokolade und Zimtmandeln


Rezept für weihnachtlicher Gewürzkuchen mit Schokolade und Zimtmandeln