Dienstag, 4. September 2018

Kürbis-Pfanne mit Hackfleisch, Zucchini und Pasta

Letzte Woche habe ich mir einen Kürbis gekauft, weil ich unbedingt Kürbis aus dem Ofen zum Abendessen zubereiten wollte. Für mich alleine ist so ein Kürbis aber viel zu viel, weshalb ich aus den Resten oft ein schnelles Essen für den nächsten Tag improvisiere. Normalerweise gibt es bei mir ja eher selten Fleisch aber irgendwie hatte ich Lust auf Hack und Nudeln. Also habe ich nicht lange gefackelt und diese leckere Kürbis-Pfanne mit Hackfleisch, Zucchini und Pasta zubereitet. Das Ganze ist wirklich super einfach und schnell gemacht. Die meiste Arbeit macht der Kürbis selbst - denn das Schneiden bedarf immer ein wenig Kraft. Wer also nicht gerne alleine in der Küche steht, kann Mann zum Kürbisschlachten verdonnern.


Rezept für Kürbis-Pfanne mit Hackfleisch, Zucchini und Pasta, Ina Is(s)t Kürbis

Rezept für Kürbis-Pfanne mit Hackfleisch, Zucchini und Pasta, Ina Is(s)t Kürbis



Die Zucchini ist eigentlich nur ins Essen gewandert, weil sie noch einsam im Gemüsekorb schlummerte. Ich finde, sie bringt noch etwas Abwechslung und Farbe ins Gericht aber ihr könnt sie bei Bedarf auch weglassen. Da man die Schale beim Hokkaido Kürbis mitessen kann, spart euch bitte, den Kürbis zu schälen. Es ist nur vergebene Liebesmühe. Auch am nächsten Tag hat die Pfanne noch wunderbar geschmeckt und ich finde es eine schöne Alternative zu meinem geliebten Ofenkürbis.


Rezept für Kürbis-Pfanne mit Hackfleisch, Zucchini und Pasta, Ina Is(s)t Kürbis

Rezept für Kürbis-Pfanne mit Hackfleisch, Zucchini und Pasta, Ina Is(s)t Kürbis



Kürbis-Pfanne mit Hackfleisch, Zucchini und Pasta



Zutaten

Für 2 Portionen

1 halber, kleiner Hokkaido
1 kleine Zucchini
1 Zwiebel
400g Hackfleisch (Bio, wenn möglich)
250ml Fleischfond
200ml Sahne
1 TL getrockneter Thymian
Salz
Pfeffer

Pasta


Zubereitung

Den Kürbis waschen, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Die Zucchini in Halbmonde schneiden, die Zwiebel pellen und fein hacken. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und das Hackfleisch anbraten, bis es leicht braun ist. Dann das Gemüse hinzugeben, alles kurz anschwitzen und das Ganze mit der Brühe ablöschen. Die Sahne hinzugeben, alles würzen und für etwa 15-20min köcheln lassen - bis der Kürbis gar ist.

In der Zwischenzeit die Nudeln nach Packungsanleitung kochen und zum Schluss zusammen mit der Pfanne servieren.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen