Sonntag, 16. September 2018

Dreierlei Italian Hot Dogs mit Parmigiano Reggiano

[Reklame] Aufgepasst! Heute zieht Bella Italia auf dem Blog ein aber nicht mit schnöder Pasta, Pizza oder Carprese - ich hatte neulich Hot Dog Gelüste und habe eine ganz neue Kombination ausprobiert. Bekannticherweise bin ich keine gute Brotbäckerin aber meine Hot Dog Brötchen gelingen mir immer und schmecken einfach köstlich. Star meiner Hot Dogs ist der leckere Parmigiano Reggiano, der als Inspiration für meine Kreationen diente. Der Name bezeichnet einen Hartkäse aus Kuhmilch mit geschützem Gütesiegel, der nur in bestimmten Regionen Italiens produziert werden darf. Die hohe Qualität zeichnet sich durch natürliche Fütterung der Tiere, gute Milch, keine Zusatzstoffe und eine lange Reifung aus. Acht verschiedene Sorten habe ich probiert und war begeistert, welche Vielfalt es gibt. Für viele ist dieser Parmigiano eine klassische Beigabe zur Bolognese aber ich zeige euch, wie vielfältig der würzige Hartkäse ist.


Hot Dog Rezepte Italien, Parmigiano Reggiano, Italian Hot Dog

Hot Dog Rezepte Italien, Parmigiano Reggiano, Italian Hot Dog



Als ich meine Auswahl von Parmigiano Peggiano öffnete, war ich wirklich erstaunt: so viel leckerer Käse und dann auch noch in einem so edlen Design. Sieht das nicht klasse aus? Folgende Sorten standen zur Auswahl:
Vacca Rossa Reggiana - Die Milch für diesen Käse stammt von den Reggiano Kühen, einer typischen Rinderpasse der Emilia Provinz. Der Käse hat ein feines aber dennoch intensives Aroma.
Vacca Bruna - Für diesen Käse wird Milch von braunen Kühen aus der Provinz Parma verwendet. Das Aroma ist leicht vergoren und passt durch seinen guten Schmelz hervorragend zu Pasta.
Biana Modenese - Die weißen Medianer Kühe, einer bayrischen Rasse, spenden sie Milch für diesen Käse. Der Käse hat ein delikates Aroma mit einer milchig blumigen Note.
Prodotto di Montagna - Dieser Käse reift für mindestens 12 Monate in den Berggebieten von Parma, der Region Emilia, Modena und Bologna.


Hot Dog Rezepte Italien, Parmigiano Reggiano, Italian Hot Dog

Hot Dog Rezepte Italien, Parmigiano Reggiano, Italian Hot Dog

Hot Dog Rezepte Italien, Parmigiano Reggiano, Italian Hot Dog


Da agricultura Biologico - Alle Produktionsschritte dieser Parmigiano Sorte stehen unter besonderer Kontrolle. Gesetzliche Bestimmungen für biologische Landwirtschaft sind die Grundlage der Herstellung.
Lunga stagionatura - Komplex und mit einer besonderen Struktur überzeugt der Lunga, mit einer Reifezeit von über 48 Monaten. Er passt gut zu vollmundigen Weinen.
Kosher - Auch bei diesem Käse werden alle Herstellungsschritte überwacht. Vom Melken bis zur Produktion werden hier die Bestimmungen der koscheren Herstellung durch einen Rabbiner überwacht.
Halal - "Essen erlebt" bedeutet der isalmische Begriff Halal. Dieser Parmigiano stellt auch hier sicher, dass alle Produktionsschritte diesen Bestimmungen unterliegt.

Wenn ihr mehr über den Parmigiano Reggiano, die Herstellung oder zu den Regionen erfahren möchtet, dann findet ihr hier viele Informationen.


Hot Dog Rezepte Italien, Parmigiano Reggiano, Italian Hot Dog

Hot Dog Rezepte Italien, Parmigiano Reggiano, Italian Hot Dog

Hot Dog Rezepte Italien, Parmigiano Reggiano, Italian Hot Dog


Nun habe ich mir gedacht: Parmesan und klassische italienische Küche - das kann jeder! Also habe ich mir diese drei leckeren Hot Dog Kreationen ausgedacht. Da Hot Dog Brötchen eher dezent und leicht süßlich schmecken, kommen die verschiedenen würzigen Füllungen super zur Geltung. Es gibt:

Hot Dog Napoli  Polpetti mit Tomatensugo und Vacca Rossa Reggiana
Hot Dog Milano  Italienische Salami mit Carprese und Prodotto di Montagna
Hot Dog San Daniele  Prosciutto Cotto mit Caponata und Bianca Modenese

Gerade, wenn ihr Gäste habt, sind Hot Dogs eine super Möglichkeit für ein kommunikatives Essen. Einfach alles Zutaten auf den Tisch stellen und jeder kann sich seinen Hot Dog nach Lust und Laune belegen.


Hot Dog Rezepte Italien, Parmigiano Reggiano, Italian Hot Dog

Hot Dog Rezepte Italien, Parmigiano Reggiano, Italian Hot Dog





Dreierlei Italian Hot Dogs mit Parmigiano Reggiano



Zutaten

Für die Hotdog Brötchen


500g Weizenmehl
250ml lauwarme Milch
45g weiche Butter
1 Ei
1 Würfel Hefe
1TL Salz
2EL Zucker

1 Eigelb


Zubereitung

Die Milch mit dem Zucker verrühren und die Hefe darin auflösen. Mehl, Salz, Ei und das Hefegemisch zu einem glatten Teig verkneten. Dann die Butter hinzugeben und alles noch mal durchkneten. Die Schüssel mit einem Geschirrhandtuch abdecken und an einem warmen Ort etwa 1 Stunde gehen lassen.

Dann den Teig in acht gleichgroße Stücke einteilen, zu Kugeln formen und noch mal 15min gehen lassen. Mit einem Nudelholz die Kugeln länglich ausrollen und an der langen Seite möglichst eng zusammenrollen. Die Enden einknicken.

Die Brötchen dann auf ein Backblech mit Backpapier legen und noch mal 10min gehen lassen.

Den Backofen auf 180° vorheizen. Dann das Eigelb mit 3 EL kaltem Wasser verrühren und die Brötchen damit bepinseln - so glänzen sie nachher schön. Zum Schluss für 10-15min backen und warm servieren.



Hot Dog Napoli: Polpetti mit Tomatensugo und Vacca Rossa Reggiana


Zutaten

250g gemischtes Hackfleisch
1/2 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
150ml passierte Tomaten
1 EL Balsamico
1 Prise Zucker
etwas Rosmarin
etwas Thymian
Salz & Pfeffer
Parmegiano Reggiano: Vacca Rossa
Rucola

Die Zwiebel und den Knoblauch fein hacken. Das Ganze mit dem Hackfleisch und etwas Salz & Pfeffer vermengen und zu kleinen Polpetti formen. Die Bällchen in einer Pfanne mit etwas Öl anbraten. Die Tomaten mit Balsamico, Zucker, Salz, Pfeffer und den Gewürzen verrühren und zu den Polpetti geben.


Hot Dog Milano: Italienische Salami mit Carprese und
Prodotto di Montagna


Zutaten

Salami
frische Tomaten
getrocknete Tomaten
Basilikum
Salz & Pfeffer
Parmegiano Reggiano: Prodotto di Montagna
Rucola

Alle Zutaten in mundgerechte Stücke schneiden und servieren.


Hot Dog San Daniele: Prosciutto Cotto mit Caponata und Bianca Modenese


Zutaten

Prosciutto Cotto
1/2 Aubergine
1/2 Zwiebel
grüne Oliven
1 TL Kapern
etwas Balsamico
Parmegiano Reggiano: Bianca Modenese
etwas Olivenöl

Aubergine, Zwiebel, Oliven und Kapern in kleine Stücke schneiden und in einer Pfanne mit etwas Öl anbraten. Das Ganze mit Balsamico ablöschen und würzen. Dann zusammen mit dem Proscuitto und Rucola servieren.


[Reklame] Dieser Beitrag ist in Kooperation mit dem Consorzio del Formaggio Parmigiano Reggiano entstanden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen