Montag, 4. Juni 2018

Essen im Büro #18: Peanut Butter Banana Porridge



Heute gibt es einen neuen, kleinen Post zu "Essen im Büro". Ein Thema, das ich bisher nur wenig anschnitten habe, ist das Frühstück. Bis heute kann ich mich nicht entscheiden, was ich lieber zum Frühstück esse: Müsli, Käsestulle, Porridge, Smoothie, Mettbrötchen oder Obstsalat? Eins ist dabei jedoch klar - unter der Woche muss es schnell gehen. Nun habe ich neulich mein Küchenregal aufgeräumt und Unmengen von Haferflocken darin gefunden. Also habe ich mir überlegt, dass ich mir für euch ein leckeres Porridgerezept überlege, das man super mit ins Büro nehmen kann.


Essen im Büro, Rezept Peanut Butter Banana Porridge To Go

Essen im Büro, Rezept Peanut Butter Banana Porridge To Go



Bei der Zubereitung habe ich mich bewusst gegen die bekannten Overnight Oats entschieden. Dabei werden die Flocken einfach über Nacht in der Milch eingeweicht. Ich finde aber, dass es nicht die gleiche, sämige Konsistenz wie ein Porridge bekommt. Also habe ich mir ganz klassisch einen Haferbrei - neudeutsch Porridge - gekocht und diesen mit Erdnussbutter kombiniert. Dazu noch ein paar Bananen und schon ist das perfekte Frühstück fertig. Der Porridge macht satt und hält lange vor. Zudem könnt ihr den Brei auch einkochen oder einfach ein paar Tage im Kühlschrank aufbewahren.


Essen im Büro, Rezept Peanut Butter Banana Porridge To Go



Peanut Butter Banana Porridge

Zutaten

Für 4 kleine Gläser

200g zarte Haferflocken
600ml Milch
4 EL Erdnussbutter crunchy

1-2 Bananen
2-3 EL Agavendicksaft


Zubereitung

Die Milch und die Haferflocken mit dem Agavendicksaft in einem Topf geben und unter Rühren zum Kochen bringen. Das Ganze für ca. 5min köcheln lassen, bis die Flocken andicken. Unter die Hälfte des Porridge die Erdnussbutter rühren. Alles etwas abkühlen lassen.

Die Banane in Scheiben schneiden und in den Gläsern verteilen. Zuerst etwas Peanut Butter Porridge in das Glas geben und dann etwas normalen Porridge darüber geben. Zum Schluss die restliche Banane und etwas Peanut Butter darüber geben.