Sonntag, 11. März 2018

Schnelle Müslikekse mit Schokodrops

Wenn es eine Zutat in meinem Vorratsschrank gibt, von der ich immer zu viel habe, dann ist es Müsli. Basismüsli, Schokomülis, Früchtemüsli, Haferflocken & Co habe ich immer im Haus. Morgens esse ich es sehr gerne mit Naturjoghurt oder verwende es auch für Smoothies. Dann gibt es aber auch mal Zeiten, in denen das Müsli liegen bleibt und an diesem Wochenende ging es den Resten an den Kragen. Da Kekse in meinem Büro immer der Renner sind und mein Freund noch ein bisschen Proviant für seinen Skiurlaub gebrauchen könnte, habe ich fleißig gebacken. Die Zubereitung ist denkbar einfach und wer mag, kann die Schokodrops auch durch getrocknete Früchte ersetzten.


Schnelle Müslikekse mit Schokodrops, Müslikekse, Ina Is(s)t

Schnelle Müslikekse mit Schokodrops, Müslikekse, Ina Is(s)t


Als Müsli habe ich einfaches Basismüsli mit Haferflocken, Leinsamen und Kürbiskernen verwenden. Im Grunde genommen könnt ihr jedes Hafermüsli für die Kekse verwenden. Besonders schokoladig wird es natürlich mit einem Schokomüsli und ich persönlich nehme auch gerne ein Nussmüli. Dann werden einfach alle Zutaten miteinander vermengt, kleine Kugeln geformt und das Ganze für 10-12min gebacken. Gerade wenn sich spontaner Besuch angemeldet hat, sind die Müslikekse auch der perfekte Geheimtipp.


Schnelle Müslikekse mit Schokodrops, Müslikekse, Ina Is(s)t

Schnelle Müslikekse mit Schokodrops, Müslikekse, Ina Is(s)t



Schnelle Müslikekse mit Schokodrops



Zubereitung

1 Ei
200g Butter
1 EL Vanillezucker
180g Zucker
150g Mehl
200g Müsli
1 handvoll Schokodrops
1 TL Backpulver
1 Prise Salz


Zubereitung

Alle trockenen Zutaten miteinander vermengen. Dann die Butter und das Ei hinzugeben und alles gründlich vermengen. Den Ofen auf 180°C vorheizen. Je einen Teelöffel der Teigmasser zu kleinen Kugeln formen und auf ein Blech mit Backpapier legen. Dann die Kugeln mit einem Löffel plattdrücken und alles für 10-12min backen. Die Kekse danach auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.