Sonntag, 14. Mai 2017

Sonntagsbrunch zum Muttertag: Herzhafte Kräuterwaffeln mit Lachs [+Gewinnspiel]

[Reklame] Sonntagvormittag - es gibt Waffeln! So klingt für mich ein perfektes Wochenende. Heute Morgen hat mein Wecker extra früh geklingelt, denn am Muttertag habe ich mein Herzchenwaffeleisen hervorgekramt und stand fleißig in der Küche. Da ich sehr gerne mit meiner Familie ausgiebig frühstücke, beschloss ich heute einen leckeren Brunch vorzubereiten. Es gab Kräuterwaffeln, Lachs, Quark, Radieschen, Gurke und noch ein paar andere Leckereien. Eigentlich wäre dazu gar nicht viel zu sagen, hätte ich nicht eine besondere Zutat verwendet.





Neues Start-Up aus Nürnberg - Dipster


Meiner Mama mache ich über das ganze Jahr verteilt immer wieder kleine Freuden. Gerade durch das Bloggen bekommt sie oft Geschirr, Gewürze etc. von mir geschenkt. Wir zelebrieren den Muttag deshalb meistens nur mit einer kleinen kulinarischen Aufmerksamkeit. Wenn wir aber schon beim Thema "jemandem etwas Gutes tun" sind, möchte ich euch heute von einem kleinen Herzensprojekt erzählen. Schon seit gut einem halben Jahr arbeite ich mit einem kleinen Start-Up aus Nürnberg zusammen. Dipster schrieb mich damals an, ob ich nicht Lust hätte, für ihre neuen Gewürzmischungen Rezepte und Bilder zu entwickeln.





Jede Dose tut Gutes - Dipster spendet für soziale Projekte


Bei Dips wurde ich gleich hellhörig und fand die Idee klasse. Unter dem Motto "Dipp dich durch die Welt" gibt es bei Dipster zwölf Kräutermischungen für Dips. Natürlich kann man damit auch super Kochen. Ich selbst war immer recht unkreativ, welche Dips ich zum Beispiel bei meinen Mädelsabenden servieren könnte. War ich beeindruckt, was die Nürnberger sich für tolle Sorten haben einfallen lassen. Vom indischen "Mister Mumbastik", über den französischen "Monsieur Franz Hose" oder dem südafrikanischen "Hakuna Matata" ist wirklich für jeden etwas dabei. Auf der Homepage von Dipster könnt ihr alle Mischungen, anschauen und findet auch ein passendes Rezept von mir. Ein weiterer Grund, weshalb ich sehr gerne mit den drei Jungs von Dipster zusammenarbeite, ist der soziale Gedanke, der hinter dem Start-Up steht. Kauft ihr eine Dose, spendet ihr gleichzeitig 1€ an an soziales Projekt in eurer Region. Kauft ihr die Dose im Onlineshop, könnt ihr auch zwischen allen Projekten wählen. Darunter sind z.B. Kinderhospize, Suchthilfestellen etc. Am besten schaut ihr einfach auf der Homepage von Dispter nach. Dort findet ihr alle Projekte in der Übersicht.






Ab in die Berge mit "Koida Oida"


Nun habe ich im Laufe der Zeit die Gewürze rauf und runter getestet und bin der Meinung, dass es an der Zeit ist, auch euch daran teilhaben zu lassen. Ich werde euch alle zwölf Kräutermischungen hier auf dem Blog vorstellen und jeweils auch ein Rezept dazu posten. Der erste Dipster, den ich heute für die leckeren Kräuterwaffeln verwendet habe, ist "Kroida Oida". Schnittlauch, Petersilie, Dill und Kerbel stehen für die Alpenregion und passen als Dip wunderbar zu Kartoffeln und herzhaftem Bauernbrot. Ich koche damit auch gerne ein leckeres Geschnetzeltes oder verwende es als Topping für Suppen und Salate.

Fast alle Gewürze in den Dipster stammen aus einem natürlichen Anbau. Kurze Transportwege, das Unterstützen von heimischen Landwirten und die komplette Produktion in Deutschland stehen zudem im Vordergrund. Ich bin wirklich begeistert, was hier in meiner Wahlheimat geschaffen wurde! Ein faires, soziales und auch noch absolut leckeres Produkt, das ich euch nur ans Herz legen kann. Da heute nun Muttertag ist und ich so überzeugt von Dipster bin, möchte ich drei Pakete mit Dipster eurer Wahl an euch verlosen. Ihr könnt auf der Homepage nachschauen, welche Dipster ihr gerne testen möchtet und mit etwas Glück, kommen drei Dosen zu euch nach Hause. Alles was ihr dafür tun müsst, ist unter diesem Post zu kommentieren, welchen Dipster ihr gerne eurer Mama schenken würdet. Nach dem Rezept findet ihr die Teilnahmebedingungen noch einmal in der Übersicht.
 

 



Herzhafte Kräuterwaffeln mit Lachs


Für 8 Herzwaffeln

Zutaten

3 Eier
100g flüssige Butter
200g Weizenmehl Typ 405
1 TL Backpulver
2 1/2 EL Dipster "Kroida Oida"
100ml Milch
etwas Salz

Zubereitung

Alle Zutaten miteinander zum einem glatten Teig verrühren. Ein Waffeleisen vorheizen und leicht einfetten. Die Waffeln nach und nach backen. In der Zwischenzeit Quark mit etwas Kroida Oida und Salz verrühren. Die Waffeln zusammen mit dem Quark, Lachs und Gurke servieren.






Allgemein Teilnahmebedingungen


  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen
  • Die Verlosung endet am 17.05.16 - 23.59 Uhr
  • Die Gewinner werden per Mail benachrichtigt und im Post bekannt gegeben
  • Ihr müsst das 18. Lebensjahr erreicht haben
  • Die Preise können nicht in bar ausgezahlt werden. 
  • Das Event steht in keinerlei Zusammenhang mit Social Media Kanälen
  • Die persönlichen Daten werden lediglich zum Versand der Preise verwendet.
  • Die Gewinner werden am 19.05.17 in diesem Post bekannt gegeben.
  • Sollte sich der Gewinner innerhalb von 7 Tagen nicht melden, wird der Preis neu verlost

Die Gewinner



Yvonne Oelsner
Holly Golightly-Schmitz (Via FB)
Anna Müller (Via FB)

Bitte mailt mir eure Adressen fix zu, damit sich die Dipster zu euch auf den Weg machen. Herzlichen Glückwunsch!


[Reklame] Diese Beitrag ist in Kooperation mit Dipster entstanden.