Sonntag, 21. Mai 2017

Bake in the USA: Banana Cream Pie

Ich bin ein Schlüsselkind - und zwar ein Briefkastenschlüsselkind. Schon früher habe ich es geliebt den Briefkasten zu leeren, in der Hoffnung, dass Post darin auf mich wartet. Das hat sich bis heute nicht geändert. Ob morgens oder nach der Arbeit: Ein schneller Griff in den Briefkasten und ich bin beruhigt. Dann gibt es diese schönen Tage, an denen der Postbote netterweise den viel zu großen Briefumschlag in meinen kleinen Kasten gestopft hat. Noch besser ist es dann, wenn ich mit keiner Post gerechnet habe. Neulich steckte wieder so ein großer Umschlag im Hausflur und wartete auf mich. Voller Freude flitze ich mit dem Ding nach oben und öffnete es. Der liebe Backblogger Marc hatte mir doch tatsächlich ein Exemplar seines neuen Backbuches geschickt, ohne mir ein Wörtchen zu verraten. Ich mich wirklich sehr gefreut, dann ich verfolge Marcs Blog mit großer Bewunderung und hatte heimlich schon mit dem Buch geliebtäugelt.




Sonntag, 14. Mai 2017

Sonntagsbrunch zum Muttertag: Herzhafte Kräuterwaffeln mit Lachs [+Gewinnspiel]

[Reklame] Sonntagvormittag - es gibt Waffeln! So klingt für mich ein perfektes Wochenende. Heute Morgen hat mein Wecker extra früh geklingelt, denn am Muttertag habe ich mein Herzchenwaffeleisen hervorgekramt und stand fleißig in der Küche. Da ich sehr gerne mit meiner Familie ausgiebig frühstücke, beschloss ich heute einen leckeren Brunch vorzubereiten. Es gab Kräuterwaffeln, Lachs, Quark, Radieschen, Gurke und noch ein paar andere Leckereien. Eigentlich wäre dazu gar nicht viel zu sagen, hätte ich nicht eine besondere Zutat verwendet.




Freitag, 12. Mai 2017

Bayern Grillt: Mit Obatzda gefüllte Grillkartoffeln

Schmeiß die Möbel aus dem Fenster, wir brauchen Platz zum Grillen! Endlich ist sind die Abende wieder länger, die Temperaturen steigen und ich konnte nach der Arbeit meinen neuen Grill einweihen. Wahrscheinlich hätte ich damit auch noch ein paar Tage gewartet aber es steht mal wieder eine tolle Aktion an, zu der ich nicht "Nein" sagen konnte. Schon seit über zwei Jahren lebe ich in meiner Wahlheimat Nürnberg und als ich vom Event "Bayern Grillt" hörte, musste auch ich meine Grillkohle zum Glühen bringen. 16 bayrische Blogger waren in den letzten Wochen kreativ und veröffentlichen vom 01.05-16.05 ihr liebsten Grillrezepte. Von süß bis herzhaft waren schon viele schöne Rezepte dabei. Ich bin eigentlich beim Grillen recht einfach gestrickt und schon mit einer groben Bratwurst zufrieden! Für "Bayern Grillt" habe ich gestern aber etwas Neues ausprobiert und ich kann euch verraten - es war köstlich!




Donnerstag, 4. Mai 2017

Hommage an die Milch: Milchwölkchen mit Zwieback und Rhabarber

[Reklame] Ganz schön aufgeregt war ich, als ich vor ein paar Wochen in die S-Bahn stieg und mich auf den Weg zu meinem ersten Supperclub machte. Uwe von Highfoodality lud zum Milchdinner in seinen vier Wänden ein. Schon lange bewundere ich Uwes wunderschöne, kulinarischen Highlights im Netz und freute mich um so mehr, dass ich die Kunstwerke nun auch probieren durfte. Nach der Einladung spionierte ich natürlich erstmal, was ich mir unter einem Supperclub vorstellen kann und las den Bericht über Uwes erste Veranstaltung, der meine Vorfreude nur noch steigerte (hier). Wie schon gesagt, drehte sich bei Uwes zweiten Supperclub nun alles um die Milch. Insgesamt neun Gänge wurden serviert - natürlich nicht nur mir, sondern auch noch fünf weiteren Gästen. Neben Vertretern der Landesvereinigung für bayerische Milchwirtschaft  bereicherten Silvia von "Die Hauswirtschafterei",  Jens von Blog "gekleckert", Conny von "Seelenschmeichelei", und Amelie von "kunterbuntweissblau"den Abend - eine richtige "Foodierunde" bei der es natürlich die ganze Zeit nur um's Essen ging!