Montag, 17. April 2017

Nudelnester mit Bergkäse und Tomate

Nun sind die Feiertage schon fast vorbei aber ich genieße heute einen kulinarischen Vormittag mit meiner Familie. Es gibt ein reichliches Brunchbuffet und viele Verwandte sind eingeladen. Als kleines Highlight habe ich mir überlegt, ein paar herzhafte Nudelnester zuzubereiten. Da ich auch an den Feiertagen keine Lust habe, Stunden in der Küche zu verbringen, ist das Rezept für die Nester wirklich sehr einfach aber lecker. Gerade, wenn ihr von den Feiertagen noch Nudeln übrig habt, könnt ihr diese wunderbar dafür verwenden. Ich habe diesmal ein paar breite Bandnundeln aus der Birkel No.1 Reihe verwenden. Bandnudeln gibt es bei uns meistens zu deftigen Fleisch oder Fischgerichten – ich liebe diese Kombination wirklich sehr.






Die Nudelnester lassen sich mit ganz vielen Zutaten kombinieren. Meine Nester sind eine schlichte vegetarische Variante mit Ei, Tomate und Kresse. Ihr könnt genauso gut auch etwas Schinken oder Fisch verwenden. Sehr lecker ist das Ganze auch mit etwas Lauch oder Paprika. Wer mag, kann dazu auch einen frischen Kräuterquark oder ein fruchtiges Tomatensugo reichen. Noch bis zum 23.04.17 könnt ihr mir eure liebsten Nudelrezepte zeigen und unter anderem einen stylischen Pastatopf oder leckere Nudeln von Birkel gewinnen. Alles Infos gibt es hier. Nun wünsche ich euch noch einen schönen Ostermontag und genieße meinen Osterbrunch mit meinen Liebsten






Nudelnester mit Bergkäse und Tomate


Zutaten

Für 5 Nester

100g Bandnudeln (z.B. Birkel's No.1 "Breite Band")
40g geriebener Bergkäse
1 Ei
4 EL Sahne
1 TL Tomatenmark
Salz/Pfeffer
5 kleine Tomaten
Etwas Kresse
Etwas weiche Butter zum Einfetten


Zubereitung

Die Nudeln nach Packungsanleitung al dente kochen. Ei, Sahne, Bergkäse, Tomatenmark, Salz und Pfeffer mtieinander verrühren. Kleine Auflaufformen einfetten. Die Tomaten in die Mitte der Formen setzen und die Nudeln drumherum in die Form drücken. Sahnegemisch gleichmäßig über alle Nester vertilen, dabei die Mitte etwas aussparen. Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen und die Nudelnester für 15-20min backen. Nach dem Backen mit etwas Kresse bestreuen.


https://inaisst.blogspot.de/2017/04/oster-blogevent-nudelfeierei-nudelsalat.html

Kommentare:

  1. Was für eine schöne und kreative Idee für Oster-/ Nudelnester.
    Da bekomme ich direkt Lust auf einen ausgiebigen Brunch. :)
    Ich wünsche dir eine schöne, kurze Woche.
    Liebe Grüße, Mimi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir! Das freut mich ;) Wünsche ich dir auch

      Löschen
  2. Sehr schöne Idee und das schaut so lecker aus *yammi*

    AntwortenLöschen