Donnerstag, 30. März 2017

Essen im Büro #10 - Vierkorn Cracker mit Parmesan und Curry

Das Rezept, das ich euch heute zeige, ist wirklich kinderleicht. Es entstand abends spontan am Backofen und erklärt somit auch die etwas merkwürdige Zutatenliste. Ich war wenig motiviert am Abend noch etwas abzuwiegen und habe deshalb von fast allen Zutaten einfach vier Esslöffel in meine Rührschüssel getan. Glückerlicherweise kam am Ende ein Teig mit super Konsistenz raus, den ich dann zu leckeren Crackern verarbeiten konnte. Für die Cracker habe ich Hanfsamen, Kürbiskerne, schwarzen Sesam und Leinsamen verwendet. Falls ihr andere Körner oder Saaten im Vorratsschrank habt, könnt ihr natürlich auch diese verwenden.





Nach dem Backen kühlen die Cracker kurz auf einem Kuchengitter aus, damit sie auch schön knusprig werden. Übrigens lässt sich das Rezept auch wunderbar vegan zubereiten, indem ihr einfach den Parmesan weg lasst. Wer glutenfrei isst, ist mit Kichererbsenmehl auch bestens bedient. Ich habe die Cracker einfach in einem schönen Glas verstaut und auf meinen Schreibtisch gestellt. Gerade am Nachmittag sind sie ein willkommener Snack gegen das kleine Hungertief. Zur Mittagspause kann man sie aber auch wunderbar mit einem leckeren Dip essen.








Vierkorn Cracker mit Parmesan und Curry



Zutaten

4 EL Hanfsamen
4 EL Kürbiskerne
4 EL schwarzer Sesam
4 EL Leinsamen
4 EL Weizenkleie
4 EL Kichererbsenmehl
4 TL Parmesan
4 EL Olivenöl
1/3 EL Salz
1 TL Curry
1/2 TL Paprikapulver
1 Msp. Natron
1/4 TL Kreuzkümmel
150ml warmes Wasser


Zubereitung

Einfach alle trocknen Zutaten in einer Schüssel miteinander verrühren. Dann Wasser und Öl hinzugeben und alles zu einem Teig verkneten - danach etwa 10min quellen lassen.

In der Zwischenzeit den Ofen auf 160°C Umluft vorheizen. Den Teig zu kleinen Kugeln formen, auf ein Backblech mit Backpapier setzen und mit einer nassen Gabel flach drücken. Je platter sie werden, um so knuspriger kommen sie aus dem Ofen. Dann für 20-25min backen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen