Samstag, 25. Februar 2017

Helau und Alaaf: Dicke Biskuitschnitten mit Vanille und süßem Konfetti


Ja, ich gebe es gleich zu – ich bin absolut keine jeckes Mädsche! Zu meiner Studentenzeit in Mainz bin ich am liebsten aus der Stadt geflohen, wenn die bunten Massen durch die Stadt gezogen sind. Warum ich mich nie davon habe anstecken lassen, kann ich bis heute nicht sagen aber ich habe einfach keinen Draht dazu gefunden. Eine Sache gefällt mir jedoch wirklich gut und zwar das Verkleiden. Mottoparties sind mein absoluter Favorit! Konfetti, Luftschlangen, Glitzer & Co dürfen dabei natürlich auch nicht fehlen und am besten gibt es noch das passende Getränk oder Gebäck. Für alle Feierlustigen, habe ich deshalb einen schnellen, jecken Kuchen gebacken mit ordentlich Konfetti. Die dicken Biskuitschnitten sind mit Vanillepudding gefüllt und halten sich auch zwei Tage im Kühlschrank.






Zum ersten Mal seit langer Zeit habe ich dafür mal wieder ein Päckchen Puddingpulver gekauft - allerdings in Bioqualität. Das herkömmliche Puddingpulver gefällt mir gar nicht, da ich sie sowohl optisch, als auch geschmacklich viel zu künstlich finde. Kein Wunder bei zugesetzten Aromen und Farbstoffen. Meistens habe ich mir dann meinen Pudding einfach selbst gekocht aus Speisestärke, Vanilleschote und Vanillezucker. Das schmeckt natürlich am besten! Da ich jedoch wenig Zeit hatte, habe ich mir die Zutaten auf dem Bio-Tütchen durchgelesen und es für gut befunden. Im Grunde ist dort auch nichts anderes drin als ich meinem Rezept aber man spart sich das Abwiegen. Ich war wirklich erstaunt, wie anders dieser Pudding aussieht, als anderen Tütenpuddings und positiv überrascht. Den Schnitten habe ich dann an einem Ende mit dem Pudding bestrichen und in Zuckerkonfetti gewälzt. Im Gegensatz zu normalen Zuckerstreuseln weichen die Konfetti nicht zu schnell durch. Bei Streuseln besteht oft die Gefahr, dass Zuckerguss oder Pudding sie in eine schwimmende bunte Suppe verwandeln. Wer mag, kann den Kuchen auch gerne mit einer Butter- oder Fruchtcreme füllen. Ein wirklich einfaches Rezept, das auch bei Kindern gut ankommt.








Dicke Biskuitschnitten mit Vanille und süßem Konfetti


Zutaten

Für etwa 20 Schnitte

3 Eigelb
5 EL warmes Wasser
120g Zucker
1 EL Vanillezucker
3 Eiweiß
1 Prise Salz
100g Weizenmehl
50g Speisestärke
1 TL Backpulver

1 Pk. Bio Vanillepudding
500ml Milch
2 EL Zucker
etwa 3 EL Milch

1 Pk. Zuckerkonfetti


Zubereitung

Eiweiß und Salz steif schlagen. 60g Zucker hinzugeben und weiter schlagen, bis eine feste, cremige Masse entsteht. Eigelb und Wasser schaumig schlagen. 60g Zucker und Vanillezucker hinzugeben und unterrühren, bis eine cremige Masse entsteht.  Mehl, Speisestärke und Backpulver vermischen und über die Eigelbmasse sieben. Das Eiweiß hinzugeben und alles vorsichtig untergeben, bis ein homogener Teig entsteht. 

Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen.

Ein Blech mit Backpapier belegen und den Teig gleichmäßig drauf verstreichen. Den Biskuit für etwa 15-20min backen, bis er goldgelb ist. Den Bisukuit aus dem Ofen nehmen und sofort auf ein Kuchenhandtuch stürzen. Das Backpapier vorsichtig abziehen und den Teig auskühlen lassen.

In der Zwischenzeit den Pudding nach Packungsanleitung kochen und auf Raumtemperatur abkühlen lassen. Den Biskuit nun einmal in der Mitte durchschneiden. Eine Hälfte mit 2/3 des Puddings bestreichen und den anderen Biskuitteil auf den Pudding legen und leicht andrücken. Etwa 20min ruhen lassen. Den Kuchen dann in Schnitten schneiden. Den Rand schneide ich meisten ab - perfekt zum Naschen. Den restlichen Pudding mit etwas Milch verrühren, so dass er sich besser streichen lässt. Ein Ende der Schnitte dünn mit etwas Pudding bestreichen. Die Zuckerkonfetti in eine kleine Schüssel füllen und die mit Pudding bestriche Schnitte in die Konfetti drücken. Fertig!




Den Kuchen möchte ich zudem gerne bei einem schönen Blogevent einreichen. Simone von "Aus der Lameng" sucht ein paar schöne Karnevalsrezepte und da bin ich natürlich gerne mit an Bord. Ich bin gespannt, welche jecken Rezepte dort zusammen kommen.




1 Kommentar:

  1. Oh die sehen ja super aus!
    Vielen Dank liebe Ina, dass du damit mein Partybuffet bereicherst!

    LG, Simone

    AntwortenLöschen