Donnerstag, 9. Februar 2017

Essen im Büro #4 - Schneller Paprikasalat mit Feta und Oliven



Puh! Es ist 22:00 Uhr, ich bin müde und mir fällt ein, dass ich noch ein Rezept für den Themendonnerstag brauche. Willkommen in meiner Realität! Ja, in letzter Zeit, habe ich wirklich sehr viel zu tun und deshalb muss es momentan nicht schnell in der Küche gehen, sondern eher super schnell. Da ich aber gerne etwas Frisches zum Mittag an der Arbeit essen möchte, schwinge ich mich rüber in die Küche. Mein Gemüsekörbchen bringt noch zwei Paprika zum Vorschein und schon ist der Paprikasalat in meinem Kopf entstanden. Ohne viel Schnickschnack aber trotzdem lecker. Wer keine Paprika im Haus hat, kann der Salat übrigens auch wunderbar mit Tomaten zubereiten. Nach dem Shooting fiel mir übrigens noch ein, dass man wunderbar ein paar Chashewnüsse hinzugeben kann. Da sie über Nacht aber im Dressing zu weich werden, gebe ich sie morgen einfach direkt über den Salat! In diesem Sinne kann ich nun beruhigt ins Bett gehen und freue mich schon auf meine morgige Mittagspause.






 


Schneller Paprikasalat mit Feta und Oliven


Zutaten

2 Paprika
1 kleine Schalotte
8 schwarze Oliven
150g Feta
2 EL Olivenöl
2 EL heller Balsamico
1 TL brauner Zucker
1 TL Senf


Zubereitung

Paprika vom Strunk befreien und in dünne Streifen schneiden. Die Oliven in Ringe und den Feta in würfel schneiden. Die Schalotte fein hacken. Alle Zutaten für das Dressing miteinander verrühren und zum Schluss mit dem Gemüse und dem Feta gut vermengen.

Kommentare:

  1. Oh wie lecker <3 Danke für Rezept und Inspiration!
    Gruß scrapkat

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ein tolles Rezept fürs Büro. Werde ich auf jeden Fall ausprobieren ��☺️
    www.zimtmaedchen.de

    AntwortenLöschen