Mittwoch, 4. Januar 2017

Winterlicher Orangenpunsch mit Rum und Kandis von Diamant Zucker

[Werbung] Es schneit, es schneit! Das erste Mal in diesem Jahr fallen weiße Flocken vom Himmel und ich stehe schon den ganzen Tag am Fenster und schau mir die weißen Straßen an. Mit dem Schnee kam natürlich auch ein ganz schöner Kälteeinbruch in die Stadt und ich bibber schon bei dem Gedanken, wenn ich wieder raus muss. Eigentlich mag ich den Winter recht gerne aber ich bin doch ziemlich verfroren. Außer einer heißen Dusche helfen mir besonders heiße Getränke um mich zu wärmen. Heute habe ich eine ganz besondere Kombination probiert:Tee, frischer Orangensaft, Rum und Kandis habe ich in einen leckeren Punsch verwandelt. Für meinen Punsch habe ich mich mit verschiedenen Kandissorten von Diamant Zucker beschäftigt. Wusstet ihr, dass es so viele verschiedene Sorten gibt? Ich habe mich für den großen, echt friesischen Kluntje entschieden!


Diamant Zucker Kandis, Kluntje, Punsch, Blog, Rezept, Orangenpunsch

Diamant Zucker Kandis, Kluntje, Punsch, Blog, Rezept, Orangenpunsch




Kandiszucker finde ich persönlich unheimlich schön. Gerade die großen Kluntje sehen für mich auf wie kleine Eisberge und passen perfekt zu einem winterlichen Getränk. Meinen Tee trinke ich meistens ohne Zucker aber gerade in einem Punsch oder einem Glühwein finde ich Kanis sehr lecker. Man kann ihn aber auch sehr gut zum Kochen oder Backen verwenden. Der große Kluntje löst sich recht langsam auf, weshalb man ihn immer mit frischem Punsch übergießen kann. So wird das Getränk auch nicht zu süß. Wer es lieber süßer mag, der kann auch den kleineren weißen Kandis nehmen. Wer es lieber karamelliger mag, kann den urigen Krusten Kandis ausprobieren oder den braunen Kandis - das ist der Klassiker von Diamant Zucker. Übrigens könnt ihr den Grümmel Kandis auch perfekt als Topping verwenden. Bei der Auswahl gibt es wohl unzählige Winterideen die man ausprobieren kann.


Diamant Zucker Kandis, Kluntje, Punsch, Blog, Rezept, Orangenpunsch



Der Punsch schmeckt fruchtig, süß und durch die Gewürze auch schön winterlich. Ich habe immer das Gefühl, dass nach der Weihnachtsmarktzeit auch  der Glühwein aus der Winterzeit verschwindet - also her mit dem Punsch! Das Ganze ist schnell gemacht und ihr könnt experimentieren, mit welchen Gewürzen und mit welchem Kandis euch das Getränk am besten schmeckt. Ich nehme mir jetzt noch ein Gläschen und mache es mir mit den restlichen Plätzchen auf dem Sofa bequem.


Diamant Zucker Kandis, Kluntje, Punsch, Blog, Rezept, Orangenpunsch


Diamant Zucker Kandis, Kluntje, Punsch, Blog, Rezept, Orangenpunsch





Winterlicher Orangenpunsch 

mit Rum und Kandis


Zutaten

Für 2 Gläser

250ml schwarzer Tee
4 Orangen
4 EL Rum
1 Msp. Zimt
1/4 Vanilleschote
1 Kardamomkapsel (Körner zerstoßen)
2-4 Kluntje Kandis


Zubereitung

Den Tee zusammen mit dem Orangensaft erwärmen. Das Mark der Vanille auskratzen. Zimt, Rum, Vanille und Kardamom unter die Orangenmischung unterrühren. Den Punsch heiß servieren und den Kandis hineingeben.




[Werbung] Die Produkte wurden mir kostenfrei zur Verfügung gestellt. Dies beeinflusst nicht meine Meinung zum Produkt. 


Kommentare:

  1. Hi liebe Ina, das ist ja ein ganz wundervolles Rezept geworden. Ich nehme selbst auch an der Diamant-Kampagne teil und war schon ganz gespannt, was sich die anderen Blogger so ausdenken. Mein Beitrag geht am 09.01. online.. Ich will ja nicht zu viel verraten, aber bei mir kommt der karamellige Krusten-Kandis zum Einsatz <3
    Ganz viele liebe Grüße
    Moni

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ina,

    das ist wirklich ein sehr schöner Blogbeitrag - und der Orangenpunsch ist genau nach meinem Geschmack! Die Kluntje mag ich so oder so sehr gerne, besonders im Tee dürfen sie bei mir im Winter nie fehlen.

    Liebe Grüße und alles Gute für dein neues Foodblog-Jahr - ich bin schon auf viele leckere und kreative Rezepte gespannt,

    Mimi

    AntwortenLöschen