Montag, 29. Februar 2016

Ofenkartoffeln mit Pilzcreme und Petersilie / Baked potatoes with mushroom cream and parsley

So lange habe ich jetzt schon drauf gewartet, dass es endlich mal wieder Kartoffeln zum Abendessen gibt. Ich war schlicht und einfach immer zu faul, ein Netz Kartoffeln in die Wohnung zu schleppen und wer faul ist - wird bestraft. So musste ich mich durch eine knollenlose Durststrecke quälen aber heute hielt ich es nicht mehr aus. Am Wochenende war ich auf dem Foodbloggercamp in Reutlingen und dort fiel das magische Codewort, das meine Lust auf Kartoffeln explodieren ließ. In einer Session ging es um bewusste Ernährung und dort hieß es, dass Kartoffeln wenig Kalorien haben aber gut sättigen. Dem kann ich nur zustimmen und als dann noch das Wort Pellkartoffeln fiel, war für mich klar: In dieser Woche muss die Knolle auf den Teller.



Ofenkartoffel mit Pilzcreme und Petersilie Pilzquark Petersilie Kartoffeln Champignons Kartoffelrezept

Ofenkartoffel mit Pilzcreme und Petersilie Pilzquark Petersilie Kartoffeln Champignons Kartoffelrezept

 

Donnerstag, 25. Februar 2016

Schneller, mediterraner Bohnensalat / Peasypeasy mediterranean green bean salad

Ihr kennt das bestimmt auch: Man kommt abends von der Arbeit nach Hause und hat so gar keine Lust, etwas zu kochen. Ja, in letzter Zeit geht es mir häufiger so und deshalb bin ich immer dankbar für einfach und schnelle Gerichte. Ich hatte noch ein paar Oliven und getrocknete Tomaten im Kühlschrank, also überlegte ich mir während der abendlichen Bahnfahrt, dass ich das Ganze in einen leckeren Bohnensalat verwandeln kann. Am Bahnhof schnappte ich mir dann noch schnell ein Glas Bohnen und düste nach Hause. In 5min war der Salat fertig und ich saß glücklich auf dem Sofa und schlemmte. Dazu passt übrigens sehr gut ein frisches Baguette mit etwas Olivenöl.


Bohnensalat italienischer Bohnensalat Salat mir Oliven getrocknete Tomaten


Dienstag, 23. Februar 2016

Klassische Chocolate-Chip-Cookies / Classical Chocolate Chip Cookies

Ob Geburtstag, Mädelsabend oder Kaffeeklatsch bei Oma - ich liebe es, für meine Freunde und Familie zu kochen. Meistens macht es mir sogar mehr Spaß, als für mich selbst in der Küche zu stehen. Am Samstag war ich auf eine Party eingeladen und freute mich schon drauf, etwas Leckeres mitzubringen. Es sollte ein einfaches Fingerfood sein, das man gut nebenbei knabbern kann. Was bietet sich da besser an als Cookies!



  

Montag, 22. Februar 2016

Nigel Slaters Zwiebel-Pilztarte mit Taleggio [sponsored]

Es ist viel zu lange her, dass ich ein Gericht mit Pilzen gekocht habe. Ich liebe Pilze aber irgendwie standen sie in letzter Zeit nicht auf meinem Speiseplan. An diesem Wochenende habe ich nun ein wunderbares Rezept gefunden, das ich unbedingt probieren musste - eine Zwiebel-Pilztarte. Das Rezept ist sehr einfach aber geschmacklich ein echtes Highlight. Gefunden habe ich diese Kombination in meinem neuen Kochbuch. "Einfach genießen - Kochen Schritt für Schritt"* heißt das neue Buch von Nigel Slater, welches mir der Dumont Verlag zum Testen zusendete. Das Buch richtet sich meiner Meinung nach eher an Kochanfänger aber beinhaltet trotzdem raffinierte Rezepte - ein Genießerbuch eben.



 

Samstag, 20. Februar 2016

Mediterrane Weißwein-Pasta mit Spinat

Ich finde es immer wieder interessant, wie sich der Geschmack eines Menschen im Laufe der Zeit verändert. Dieses Gericht ist wohl das beste Beispiel dafür. Als Kind habe ich die Kombination aus Nudeln, Tomaten und Spinat total gerne gemocht. Meine Mutter bereitete immer eine Nudeln-Spinatpfanne mit hübschen Schleifennudeln zu - das mag wohl jedes Kind. Klar, kommt auch heute noch dieses Gericht auf meinen Teller aber in der "erwachsenen" Version. Wein und Oliven mochte ich bis vor Kurzem überhaupt nicht aber da meine kulinarische Neugier einfach nie gestillt ist, wollte ich es unbedingt mal wieder probieren.




Freitag, 19. Februar 2016

Schwedische Runebergstårtor

Kleine, knusprige Küchlein mit leckerem Marmeladenguss - das sind die klassischen, schwedischen Runebergstårtor. Ein Freund, der gerade im schwedischsprachigen Teil Finnlands unterwegs ist, hatte mir das Rezept gegeben und natürlich musste ich es gleich ausprobieren. Besonders interessant finde ich an dem Rezept, dass Semmelbrösel direkt in den Teig kommen. Viele kennen Semmelbrösel beim Backen bestimmt nur als "Auslösehilfe" in der Backform. Durch die Zugabe der Brösel im Teig bekommt der Teig eine interessante, knusprige Struktur. Normalerweise kommen dann noch Himbeermarmelade und Zuckerguss auf die kleinen Küchlein. Meine Himbeermarmelade war aber leider aus und so nahm ich etwas Quittenmarmelade.




Donnerstag, 18. Februar 2016

Herzhafte Hefeschnecken mit Spinat und Feta

Ärgert es euch auch manchmal, dass es manches Obst und Gemüse nur in riesigen Mengen zu kaufen gibt? Klar, ich könnte auf den Markt gehen und es dort lose einkaufen aber dafür fehlt mich schlicht und einfach die Zeit. Am meisten fällt es mir immer bei Kohl und Spinat auf. Anfang der Woche kaufte ich mir einen großen Beutel und habe deshalb an gleich drei Tagen ein Spinatgericht essen dürfen. Aber für einen echten Küchenjunkie wie mich, ist das natürlich eine kleine Herausforderung, sodass ich mir am dritten Tag ein neues Rezept einfallen ließ.

Are you sometimes annoyed about buying fruit and vegetables only in large amounts? I could go to the market and buy some lose food but I simply don't have the time . It strikes me most of the time with kale and spinach. At the beginning of the week, I bought a large bag of spinach, which forced me to it eat it three times a week. But for a real kitchen junkie like me, this is of course a kind of challenge, so I created a new recipe on the third day.




Dienstag, 16. Februar 2016

Kokos-Kirschkuchen vom Blech / Coconut Cherry Sheet Cake

Könnt ihr glauben, dass ich immer noch Backzutaten aus der Weihnachtszeit in meinem Küchenregal habe?  Irgendwie hat man doch immer mehr als man braucht und es wurde mal wieder Zeit für ein bisschen Platz im Regal. Heute mussten also die Kokosrapeln dran glauben und wurden in diesen einfach Blechkuchen verwandelt. Fruchtig, exotisch, schnell und lecker! Mein Kollegen dürfen sich mal wieder freuen und auch ich konnte mir das Naschen nicht verkneifen. Falls ihr keine Kirschen habt, schmeckt der Kuchen auch sehr gut mit Ananas oder Pfirsich.

Can you imagine that I still have some baking ingredients from the Christmas season in my kitchen shelf? Somehow you always buy more than you already need and it was time for a little more space in the shelf. So today I used the shredded coconut and transformed them into this simple sheet cake. Fruity, exotic, fast and delicious! My colleagues can look forward to a yummy afternoon snack  and I couldn't stop snacking during the shoot. If you don't have any cherries, you can also use pineapple or peach.



Sonntag, 14. Februar 2016

Samtiger Rote Bete-Rosen-Smoothie / Ruby Rose Root Smoothie

Vor einer Woche war ich zu Gast auf der Fruit Logistica in Berlin - die größte Obst- und Gemüsemesse der Welt. Ich war ganz verblüfft, wie viele verschiedene Obstsorten dort zu finden waren. Gerade unter den Äpfeln tummeln sich unzählige Sorten. Inspiriert von meinem fruchtigen Wochenende habe ich heute einen leckeren Frühstücks-Smoothie gemixt - ein wahrer Powershake!

A week ago I visited the Fruit Logistica in Berlin - the largest fruit and vegetable fair in the world. I was quite amazed how many different types of fruit were displayed there. Especially were presented countless varieties. Inspired by my fruity weekend I mixed a delicious breakfast smoothie today - a real Power Shake!





Montag, 8. Februar 2016

Puten-Bagel mit Fenchel und Senf-Dill-Soße / Turkey bagel with fennel and mustard-dill sauce

In den letzten Tagen war bei mir einiges los und ich bin kaum zum Kochen gekommen. Geburtstag, Mädelsabend, Städtetrip, Messebesuch, Party -  so ziemlich alles stand auf meinem Kalender. Nun kehrt diese Woche auch kaum Ruhe ein aber ich sehnte mich richtig nach einem Abend in der Küche. Ständig auswärts und auf die Schnelle essen, macht mich einfach nicht glücklich. Die Bagels hatte ich auf dem erwähnten Geburtstag geschenkt bekommen. Eigentlich hätte ich sie am liebsten selbst gebacken aber man kann ja nicht alles haben. Also habe ich mir überlegt, wie ich sie am besten belege und mir diese leckere Kreation ausgedacht. Besonders die Kombination aus Fenchel, Senf und Dill hat es mir angetan.

The last  time I had some really busy days and I didn't find much time for cooking. Birthday, girls night, city trip, trade fair, party - pretty much everything was on my agenda. Now, this week also amounts to be really brimming but I longed after an evening in the kitchen. Eating fast food on the fly, just didn't make me happy. The bagels were a remnant from the aforementioned birthday. Actually, I would have liked to bake themselves  but you can not have everything. So I was thinking about a nice filling and end up with this delicious creation. Especially the combination of fennel, mustard and dill thrilled me.