Dienstag, 4. Oktober 2016

Zwiebel-Bohnen-Quiche mit Sesam und Vollkornteig

Habt ihr auch schon frischen Federweißer im Kühlregal entdeckt? Ich liebe dieses Getränk und in Kombination mit Zwiebelkuchen ist das Ganze einfach unschlagbar. Letztes Wochenende habe ich mir gleich mal zwei Flaschen gekauft und mir ein passendes Rezept überlegt. Statt eines normalen Zwiebelkuchens habe ich Frühlingszwiebeln und grüne Bohnen verwendet. Die Quiche schmeckt wunderbar würzig und bekommt durch den Sesam eine feine Note. Probiert es einfach mal aus. Wer kein Vollkornmehl mag, kann natürlich auch normales Mehl benutzten. Durch das kurze Vorbacken wird der Teig in jedem Fall schön knusprig und weicht nicht durch. Diese Quiche wird es in der Federweißer-Saison sicherlich noch mal geben.











Zwiebel-Bohnen-Quiche mit Sesam


Zutaten

Für den Teig

250g Vollkornmehl
75g weiche Butter
2 Eier
Salz

Für die Füllung

1 Bund Frühlingszwiebel
250g grüne Bohnen
100g Schinkenwürfel
100g Fetakäse
2 Eier
2 EL gehackte Petersilie
100ml Weißwein
100ml Milch
Salz/Pfeffer
2 EL Sesam
Etwas Öl


Zubereitung

Butter, Mehl, etwas Salz und Eier in einer Schüssel miteinander verkneten. Eine Springform oder eine kleine Auflaufform mit Backpapier auslegen. Den Teig ausrollen und in die Form legen. Den Ofen auf 200°C Umluft vorheizen. Den Teig mehrmals mir einer Gabel einstechen und für 15min backen. 

In der Zwischenzeit die Frühlingszwiebeln und die Bohnen waschen. Die Zwiebeln in etwa 2cm dicke Ringe schneiden. Die Bohnen in kleine Stücke schneiden - Ende vorher abtrennen. Zwiebeln und Bohnen in einem Topf mit kochendem Wasser für ca.5min blanchieren. Dann abgießen und kurz beiseite stellen.

Öl in einem Topf erhitzen und den Schinken darin anbraten. Das Gemüse hinzugeben. Feta zerdrücken und zusammen mit der Milch und dem Wein darüber geben. Das Ganze vermischen und kurz köcheln lassen. Die Eier verquirlen und zusammen mit der Petersilie unterrühren. Zum Schluss mit Salz und Pfeffer würzen und das Ei etwas stocken lassen. Die Füllung auf dem Boden verteilen und mit Sesam bestreuen. Dann für weitere 25-30min backen.

1 Kommentar:

  1. Lovely I just see this post then i feel very hungry nice thanks for all this.

    Werbebanner

    AntwortenLöschen