Dienstag, 23. Februar 2016

Klassische Chocolate-Chip-Cookies / Classical Chocolate Chip Cookies

Ob Geburtstag, Mädelsabend oder Kaffeeklatsch bei Oma - ich liebe es, für meine Freunde und Familie zu kochen. Meistens macht es mir sogar mehr Spaß, als für mich selbst in der Küche zu stehen. Am Samstag war ich auf eine Party eingeladen und freute mich schon drauf, etwas Leckeres mitzubringen. Es sollte ein einfaches Fingerfood sein, das man gut nebenbei knabbern kann. Was bietet sich da besser an als Cookies!



  


Ja, wenn ihr euch das Rezept durchlest, seid ihr wahrscheinlich verwundert, wie süß dieses Rezept ist. Ich verwende normalerweise eher wenig Zucker aber diesmal habe ich es "krachen" lassen. Schließlich kann man auf einer Party die ganze Kalorien einfach wegtanzen. Beim Backen solltet ihr je nach Cookiewunsch die Backzeit variieren. Je nachdem, ob ihr die Cookies lieber weich oder knusprig mögt, habe ich euch die Backzeit unten angegeben.






Ihr glaubt gar nicht, wie schnell die knusprigen Teilchen an dem Abend aufgefuttert wurden. Nach einem Simultanaufschrei, wie lecker die Cookies sein, waren etwa 40 Cookies in 10min verschlungen. Wie viele Gäste es waren, bleibt mein Geheimnis. Überzeugt euch einfach selbst vom Rezept.







Klassische Chocolate-Chip-Cookies



Zutaten

Für etwa 30 Cookies

220g Butter
150g Zucker
150g brauner Zucker
2 Eier
1 TL Vanillextrakt
300g Mehl
250g gemahlene Haferflocken
1/2 TL Salz
1 TL Backpulver
1 1/2 TL Natron
50g Schokotropfen
100g grob gehackte Vollmilchschokolade




Zubereitung

Butter, Zucker und Eier schaumig schlagen. Vanille und Salz unterrühren. In einer zweiten Schüssel Mehl, Haferflocken, Backpulver und Natron miteinander vermischen. Dann mit der Zuckermischung verkneten. Zum Schluss die Schokolade einarbeiten.
Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen. Dann golfballgroße Teigbällchen formen und mit reichlich Abstand auf ein Backblech mit Backpapier legen. – 12 Cookies auf ein Blech legen. Je nach gewünschter Konsistenz backen. Etwa 8min für einen weichen Kern und etwa 15min für knusprige Cookies.



Kommentare:

  1. Bekommt man die gemahlenen Haferflocken zu kaufen? Oder wie hast du die gemahlen?

    Klingt echt lecker und sollte getestet werden :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, freut mich :) Ich hab sie einfach in einen Standmixer getan und gehexelt. Ging wunderbar!

      Löschen
  2. Genau das Richtige für einen Winterabend auf der Couch mit der Liebsten! Super!!!

    Gruß,
    Jens

    AntwortenLöschen
  3. Kann man auch nur normalen Zucker Verwenden? Oder welchen Grund hat genau der braune Zucker.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der braune Zucker schmeckt etwas mehr nach Karamell und ist nicht so extrem süß. Ich mag es persönlich lieber. Beim Backen hat er meiner Meinung nach auch etwas mehr "Halt". Man kann aber sicherlich auch weißen Zucker nehmen.
      Lieben Gruß

      Löschen