Montag, 31. August 2015

Gefüllte Zwiebeln mit mediterranem Couscous und frischen Bohnen

Es duftet herrlich nach mediterranen Kräutern in meiner Wohnung, denn heute habe ich diese leckeren Zwiebeln mit mediterranem Couscous zubereitet. Das Ganze ist aus einem schönen Grund entstanden, denn ich wurde von der amerikanischen Firma AllClad* zum Kochwettbewerb mit dem Titel "Pots and Pans Party" eingeladen. 15 deutschsprachige Blogger duften sich eine hochwertige Pfanne oder einen Topf aussuchen, in dem sie ein sommerliches Gericht präsentieren. Sommer heißt für mich Sonne und deshalb ging es auf kulinarische Reise in den Süden.



Sonntag, 30. August 2015

Weißer Sommer - Pfauenaugen mit Ananas-Bananen-Füllung

Heute zog ein großer Schneesturm durch meine Küche, denn ich habe zum ersten Mal Puderzucker selbst gemacht. Ehrlich gesagt, wusste ich gar nicht, dass man dafür einen einfachen Mixer oder eine Kaffeemühle verwenden kann. Man lernt einfach nie aus. Als ich dann den Mixer öffnete, zog eine schöne weiße Wolke durch die Küche. Ich kann nicht sagen, dass es nicht hübsch war, aber beim nächsten Mal sollte ich wohl einen kurzen Moment warten, bevor ich mir voller Freude meinen süßen Schnee anschaue. 





Samstag, 29. August 2015

Reisnudelsalat mit Chinakohl und pfeffrigen Erdnüssen

Gestern hatte ich mal wieder Lust auf ein asiatisches Gericht aber bei den warmen Temperaturen, die gerade noch in Franken herrschen, habe ich mich mal wieder für einen asiatisch angehauchten Salat entschieden. Da die Reisnudeln nur mit heißem Wasser übergossen werden, ist der Salat sehr schnell zubereitet und kann gleich verzehrt werden. Beim Einkaufen habe ich dann zum ersten Mal Erdnüsse mit Pfeffer entdeckt. Als Liebhaberin scharfen Essens wanderten sie natürlich gleich in meinen Korb und wurden dann mit einem leicht scharfen Currydressing zum Salat hinzugebeben.




Freitag, 28. August 2015

Flammende Fliederbeeren Herzen

Bald ist Wochenende und ich habe heute das vorerst letzte Fliederbeerrezept für euch im Gepäck. Diesmal wurde mein leckeres Gelee als Füllung für die zarten, flammenden Herzen verwendet. Ein Mürbeteiggebäck, das auf der Zunge zergeht, und das ich schon seit langer Zeit selbst machen wollte. Es ist bestimmt schon einige Wochen her, da hatte ich die Herzen in einem Forum entdeckt. Eine Leserin hatte sie für ihre Liebsten zubereitet und beim Anblick der schönen Herzen war es um mich geschehen.






Mittwoch, 26. August 2015

Fliederbeer-Gelee mit Himbeer-Balsamico

Wie ihr ja vielleicht schon mitbekommen habt, war ich fleissig am Sammeln und habe einige Fliederbeeren am Wochenende verarbeitet. Heute zeige ich euch ein recht klassisches Rezept, das ich mit nur wenigen Zutaten aufgepeppt habe. Die Kombination aus Süße und Säure verleiht dem Gelee einen ganz besonderen Geschmack. Meine Familie war ganz begeistert und so konnte das Gelee gleich zum Frühstück verputzt werden. Auch für Gebäck ist es sehr gut geeignet.



Montag, 24. August 2015

Fliederbeer Wintertrunk

Fliederbeeren, auch Holunderbeeren genannt, haben gerade Hochsaison. Noch nicht alle Beeren sind reif aber bei guter Sonnenlage, kann man die schwarzen Beeren schon ernten. Ich habe eine lange Radtour gemacht und dabei etwa 1,5kg Beeren gesammelt. Zu Hause habe ich sie dann bei schönstem Wetter im Garten von ihren Stielen befreit, eingekocht und den dunklen Saft aufgefangen. Ich finde, der Aufwand lohnt sich, dann die Beeren sind sehr gesund und gerade im Winter ein echter Gewinnbringer fürs Immunsystem.



  

Sonntag, 16. August 2015

Gekräuterte Putenbrust mit Tomatenvinaigrette

Was wäre ein Sommer ohne frische Kräuter? Ich liebe den Geruch von frischgeerntetem Schnittlauch, Basilikum oder Petersilie und habe deshalb meinen Kräutervorrat in den letzten Wochen erweitert. Nun sind die grünen Töpfchen gut gedeiht und es ging an die Ernte. Da gestern noch ein Geburtstag in der Familie anstand, konnte ich gleich ein leckeres Gericht mit den frischen Kräutern zubereiten.





Mittwoch, 12. August 2015

Ananas-Bananen-Marmelade

Es kommt wirklich sehr selten vor, dass ich in der Küche stehe und Marmelade koche. Ich selbst esse sehr selten Marmelade und wenn ich dann doch mal das ein oder andere Gläschen koche, verschenke ich sie meistens an Freunde und Familie. Nur zu Grießbrei oder Milchreis esse ich ab und zu ein Löffelchen. Nun bin ich im Urlaub und fand in der Küche meiner Mutter ein Päckchen Gelierzucker. Meine Mutter hat ihre berühmte Erdbeer-Vanille-Marmelade bereits gekocht und so blieb dieses Paket übrig.
 



Montag, 10. August 2015

Kalorienarme Keksplunder mit Heidelbeersoße

Zurzeit besuche ich meine Familie in Hessen und auch hier sind die Temperaturen fast schon unerträglich. Ein gemütliches Zusammensitzen im Garten muss deshalb oft auf die Abendstunden verlegt werden. Aber am Sonntag ist es fast schon Tradition, dass wir uns zur Kaffeezeit mit etwas Süßem zusammensetzten. Da ich gerade versuche ein bisschen gesünder zu essen, habe ich ein paar einfache, kalorienarme Kekse gebacken. Sie sind ohne Fett und ähneln einem Mürbeteig. Im Backofen gehen sie dann auf wie ein Plunder und man könnte sie daher auch super befüllen. Da ich jedoch wenig Zeit hatte, habe ich eine Fruchtsoße dazu gemacht und das Ganze mit frischen Erdbeeren verziert. Ein Keks hat am Ende nur 40kcal.





Freitag, 7. August 2015

Fruchtiger Start in den Tag: Blaubeer-Aprikosen-Smoothie

Heute sollen die Temperaturen in Franken auf bis 40°C steigen. Deshalb bin ich extra früh aufgestanden, um meine Arbeiten noch bei einer erträglichen Temperatur zu erledigen. Zum Start in den Tag habe ich mir einen fruchtigen Smoothie gemacht. Mit so vielen Vitaminen kann der Tag nur gut beginnen. Vor ein paar Wochen habe ich einen neuen Stabmixer gewonnen und der wurde dann gleich eingeweiht. Einmal drücken und schon war alles püriert - kein Vergleich zu meinem alten Pürierstab meiner Großtante. Mal sehen, was man damit noch so alles anstellen kann...





Donnerstag, 6. August 2015

Sommereintopf mit roten Linsen und Schnittlauch-Dip

Endlich sind meine Prüfungen vorbei und könnte nun voll und ganz meine Freizeit genießen. Verrückt, wie ich bin, habe ich mich aber gleich in die nächsten Aufgaben gestürzt und meine Wohnung von Kopf bis Fuß aufgeräumt, ausgemistet und geputzt. Bei den Temperaturen macht das nicht sonderlich viel Spaß und deshalb habe ich in letzter Zeit auch nicht wirklich etwas gekocht.




Sonntag, 2. August 2015

Sommer Bloghop: Mit Himbeercreme gefüllte Biskuitgugelhupfe [sponsored]

Seit ein paar Tagen bin ich nun schon ganz aufgeregt. Nicht nur, weil ich euch unbedingt meine hübschen Gugelhupfe zeigen wollte, sondern, weil heute der wunderbare Sommer Bloghop stattfindet und ich daran teilnehmen darf. Jetzt fragt ihr euch bestimmt, was es damit auf sich hat?! Eigentlich ist es ganz einfach – neun Blogger haben sich zusammengefunden, zu einem Thema gebacken und tolle Preise für die Leser im Gepäck. Das Thema für den Bloghop lautete "Pastell" und alle wunderbaren Rezeptbilder wurden zu diesem Moodboard zusammengestellt. Ist das nicht eine tolle Auswahl? Das nenne ich mal einen gelungenen Sonntag und bevor ich euch nun genau erkläre, wie ihr zu den Rezepten kommt bzw. wie ihr etwas gewinnen könnt, möchte ich noch ein paar Worte über meine rosa Törtchen verlieren.