Dienstag, 15. Dezember 2015

Schnelles Kirsch-Tiramisu mit Zimt / Easy cherry tiramisu with cinnamon

Tiramisu ist mit unter eins der beliebtesten Desserts in der Winterzeit. Als wahre Kaffeetante liebe ich den leicht herben Geschmack des Kaffees, kombiniert mit cremiger Mascarpone und süßer Schokolade. Neben dieser klassischen Variante hatte ich vor langer Zeit ein fruchtiges Tiramisu mit Äpfeln und Zimt veröffentlicht - auch eine sehr leckere Kombination. Am Wochenende gab es nun eine dritte Version mit sauren Kirschen. Statt Mascarpone habe ich eine Quarkcreme zubereitet und diese wieder mit Zimt statt Kakao bestäubt. Nach einer Nacht im Kühlschrank schmeckt das Tiramisu dann am besten. Ich konnte aber mal wieder nicht warten, weshalb es auf meinen Bildern noch recht weich aussieht.

Tiramisu is one of the favorite desserts in the winter time. As true coffee lover the slightly bitter taste of coffee, combined with creamy mascarpone and sweet chocolate makes me feel heavenly. In addition to this classic version I had published a fruity tiramisu with apples and cinnamon long time ago - a very tasty combination. At the weekend I served a third version with sour cherries. Instead of using mascarpone I prepared a cottage cheese cream and dusted the tiramisu with cinnamon instead cocoa. After a night in the fridge the tiramisu tastes best and the cream gets stiff. But as usual I couldn't wait to taste it, that's why it looks quite soft at my pictures.







Schnelles Kirsch-Tiramisu mit Zimt


Zutaten

Für 10-12 Portionen

1 Glas Schattenmorellen
2 EL Zucker
1 gehäufter EL Speisestärke

1 Becher Quark
1 Becher Sahne
125g Joghurt
2 TL Zucker
2 TL Vanillezucker

Löffelbiskuit ohne Zucker
1 kleine Tasse Espresso
Zimt


Zubereitung

Zuerst die Kirschen abtropfen lassen, dabei 250 ml Kirschsaft auffangen und in einen Topf geben. Etwa drei EL des Saftes mit der Speisestärke verrühren. Den Zucker zum restlichen Saft geben und aufkochen lassen. Wenn der Saft kocht, das Speisestärkengemisch unterrühren und das Ganze noch einmal kurz aufkochen lassen. Dann die Kirschen unterrühren und den Kompott abkühlen lassen.

In der Zwischenzeit die Sahne steif schlagen. Quark, Joghurt, Zucker und Vanillezucker unterrühren. Die Masse kurz in den Kühlschrank stellen. Eine Auflaufform mit Löffelbiskuits auslegen. Die Biskuits mit Espresso reichlich beträufeln. Nun die abgekühlte Kirschmasse darauf verteilen. Anschließend die Quarkmasse ebenfalls gleichmäßig darübergeben. Zum Schluss das Tiramisu mit viel Zimt bestäuben. Am besten schmeckt es, wenn es mind. eine Nacht im Kühlschrank war.



Easy cherry tiramisu with cinnamon

ingredients
For 10-12 servings
1 glass morello cherries2 tbsp sugar1 heaped tbsp cornflour1 cup cottage cheese1 cup cream1/2 cup yoghurt2 tsp sugar2 tsp vanilla sugar
Ladyfinger without sugar1 small cup of espressocinnamon


preparationFirst, drain the cherries, keep 250 ml cherry juice and add to a pot. Separate about three tablespoons of juice and stir in the cornstarch. Add the sugar to the remaining juice and bring to a boil. When the juice boils, stir in the cornstarch mixture and bring to a boil again. Add cherries, mix well and let it cool down completely.
In the meantime Whip the cream. In a medium bowl mix together Cottage cheese, yogurt, cream, sugar and vanilla sugar. Place the mixture in the fridge for some minuets. Cover the bottom of a baking dish with ladyfingers. Sprinkle the biscuits with espresso. Now spread the cooled cherry mixture on top. Add curd mixture and spread evenly. Finally season the tiramisu with plenty of cinnamon. Tastes best after a night in the fridge.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen