Freitag, 30. Oktober 2015

Couscous-Kartoffel-Bratlinge mit Spitzkohlsalat / Couscous potato patties with sweetheart cabbage salad

Auch wenn dieses Gericht sehr sommerlich aussieht, passt es durch den knackigen Krautsalat perfekt in den Herbst. Die Bratlinge sind zwar für meine Verhätnisse etwas aufwendig aber ich finde, es lohnt sich. Wenn man aber z.B. gekocht Kartoffeln vom Vortag hat, dann eignen die sich perfekt für dieses Gericht und es geht viel schneller. Die Bratlinge können mit diversem Gemüse verfeinert werden und wandern dann in die Pfanne. Ich habe sie diesmal etwas orientalisch gewürzt. Auch kalt schmecken sie mir am nächsten Tag noch sehr gut.

I know that these patties doesn't look like a typical meal in cold season, but the crunchy green cabbage salad fits perfect in wintertime. The patties take some time to prepare but they be wort their effort. If you got some cooked potatoes from the day before, you can perfectly use them for this dish. Just add some fresh vegetable and fry them for some minutes. I seasoned them with some oriental herbs. Also on the next day I like to eat them coldly.









Couscous-Kartoffel-Bratlinge mit Krautsalat

Zutaten

Für 3 Portionen

Für die Bratlinge

400g Kartoffeln, gekocht
100g Couscous
1 Karotte
1/2 Zwiebel
300ml Gemüsebrühe
2 Eier
ca. 6 EL Mehl
1 EL Paprika
1 EL Curry
1/2 TL Kreuzkümmel
1/2 TL Chili
1 EL Zitronensaft
1 EL gehackte Petersilie
Salz
Pfeffer

etwas Öl

Für den Krautsalat

1/2 Spitzkohl
2-3 EL Schmand
1 EL Zitronensaft
1/4 Zwiebel
Salz/Pfeffer


Zubereitung

Die Kartoffel zerstampfen und beiseitestellen. Couscous in eine Schale geben. Die Möhre und die Zwiebel in kleine Stücke schneiden und zum Couscous geben. Die kochende Gemüsebrühe darübergießen, das Ganze abdecken und 10min ziehen lassen. Nach Ablauf der Zeit, die restliche Brühe abgießen. Nun Kartoffeln, Couscous, Gemüse und Eier miteinander vermischen. Das Mehl hinzugeben, bis ein zähflüssiger Brei entsteht. Die Gewürze, Zitronensaft und die Petersilie unterrühren - mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Das Öl in einer Pfanne erhitzen. Jeweils 2 EL des Teiges in die Pfanne geben und zu kleinen Bratlingen verstreichen. Dann von beiden Seiten anbraten. Den Ofen auf kleinster Stufe vorheizen und die Bratlingen nach dem Braten in den Ofen geben. Dort weitere 15min garen.

In der Zwischenzeit den Kohl vom Strunk befreien und mit einem Hobel reiben. Den Kohl in einer Schüssel geben und mit etwas Salz bestreuen. Dann den Kohl kräftig kneten und drücken, sodass der Kohl weich wird und etwas Wasser verliert. Das Wasser abgießen. Die Zwiebel sehr fein hacken. Dann Schmand, Zwiebel, Zitronensaft und Gewürze vermischen. Das Dressing auf den Kohl geben und verrühren.


Couscous potato patties with green cabbage salad

Ingredients

for the patties

3 medium potatoes, boiled
1 cup couscous
1 carrot
1/2 onion
 3 cups vegetable stock
2 eggs
about 6 tablespoons flour
1 tbsp paprika
1 tbsp curry
1/2
tsp cumin
1/2 tsp chilli
1
tbsp lemon juice
1
tbsp chopped parsley
salt
pepper
some oil

 
for the salad

1/2 sweetheart cabbage
2-3 tbsp sour cream
1
tbsp lemon juice
1/4 onion
Salt pepper



Preparation 

Smash potatoes and set aside. Put the couscous in a medium bowl. Cut the carrot and the onion into small pieces and add to the couscous. Add boiling vegetable broth, cover the bowl and set aside for 10 min. Drain the remaining broth. Mix together potatoes, couscous, vegetables and eggs. Add the flour until it becomes a viscous paste. Add spices, lemon juice and parsley; stir well - season with salt and pepper.

Heat the oil in a medium pan. Add 2 tablespoons of the dough into the pan and spread to small patties. Then fry from both sides. Preheat the oven to the lowest setting and bake the patties for further 15 min.


In the meantime remove the cabbage stalk and rub with a planer. Place the cabbage in a bowl and sprinkle with a little salt. Then knead and press the cabbage until it's soft and lose some water; dain it. Chop the onions very finely. Mix together sour cream, onion, lemon juice and spices. Combine cabbage and dressing in a bowl.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen