Freitag, 11. September 2015

Indonesian European Fusion Streetfood - Süße Onde Onde mit Apfel-Walnussfüllung


Gestern gab es eine kleine Premiere in meiner Küche, denn ich habe zum ersten Mal ein süßes, asiatisches Gericht gekocht. Inspiriert zu dieser außergewöhnlichen Kreation wurde ich vom spannenden Blogevent "Streetfood & Sambal", das gerade auf dem Blog "Dinner um Acht" stattfindet. Gesucht werden hier indonesisch inspirierte Streetfood-Rezepte, die gerne auch mit europäischen Zutaten kombiniert werden können - echtes Fusionfood eben.
 
Yesterday I started a special cooking session in my little kitchen. Inspired by a blog event called "Street Food & Sambal" I prepared a sweet asian dish. The blog "dinner um acht", which is arranging the event, is looking for indonesian inspired street food meals. To get some extraordinary fusion food, i combined asian food with some european ingredients and made my first sweet asian meal.





Da ich bisher meistens nur chinesische oder thailändische Gerichte gekocht habe, war es für mich sehr spannend in die indonesische Rezeptewelt abzutauchen. Ich habe einige Kochbücher und Videos angeschaut und bin relativ schnell auf ein süßes Rezept für Klebereisbällchen gestoßen. Da ich selbst keine frittierten Speisen mag, war ich sehr froh, ein Rezept gefunden zu haben, bei dem das Essen mal nicht frittiert, sondern gekocht wird. Klebereisbällchen hatte ich auch in China schon probiert und fand sie damals sehr lecker. Wenn ich mich recht entsinne, waren diese Bällchen mit einer süßen Bohnenpaste gefüllt.

Usually, I like to cook chinese or thai food but never tried other asian food yet. The more exiting it was to discover the indonesian recipes by checking out some books or videos. After some researches I found a recipe for glutinous rice flour balls. Fortunately, you don't have to fry them as you have to do with many asian food. I remembered myself eating rice flour balls in China some years ago. They were filled the a sweet bean mixture and really delicious.






Überlicherweise werden die Onde Onde in Indonesion mit Pandanblatt-Essenz und Palmzucker zubereitet und anschließend in Kokosraspeln gewälzt. Ich entschied mich jedoch passend zur Jahreszeit, eine europäische Füllung aus Äpfeln und Walnüssen zu testen. Im Anschluss habe ich die Bällchen dann in Walnüssen und Kokosraspeln gewälzt - beides war sehr lecker. Die Onde Onde können in kleinen Schälchen oder Tüten serviert werden und erinnern mich ein bisschen an die deutschen Quarkbällchen bzw. Mutzen. Mit einem Haps sind sie im Mund - perfektes Streetfood.

In Indonesia the Onde Onde are prepared with pandan leaf essence and palm sugar and turned and tossed in shredded coconut. For the fusion street food I decided to make a seasonal, european filling with apples and walnuts. Afterward i turned and tossed the Onde Onde in shredded coconut and walnuts - both tastes great. The Onde Onde remind me of a typical german street food called 'mutzen'. The deep-fried yeast balls are served in paper bags on fairs or christmas markets. One bite and they are gone – perfect street food.







Indonesian European Fusion Streetfood - Süße Onde Onde mit Apfel-Walnussfüllung


Zutaten

Für 16 Bällchen

125g Klebereismehl
etwa 80ml Apfelsaft
1/4 TL gemahlene Vanille
1 Prise Salz

1 handvoll Walnüsse
1/4 Apfel
1 EL Kokosblütensirup oder Honig
1 EL brauner Zucker
1/4 TL gemahlene Vanille


Kokosraspeln
Gemahlene Walnüsse mit etwas braunem Zucker


Zubereitung

Zuerst den Apfel schälen, in kleine Stücke schneiden und zusammen mit den Walnüssen, dem Sirup, dem Zucker und der Vanille mixen. Aus der Masse nun 16 kleine Bällchen formen.

Klebereismehl mit Apfelsaft, Salz und Vanille zu einem glatten Teig verarbeiten. Der Teig sollte dabei weich und nicht brüchig sein. Je nach Konsistenz müsst ihr etwas mehr Mehl oder Apfelsaft hinzugeben. Außerdem sollte er nicht mehr an euren Fingern kleben.

Den Teig nun in zwei Teile teilen und aus einem Teil jeweils 8 gleichgroße Kugeln formen. Die Kugeln platt drücken bzw. eine Mulde formen und eine kleine Kugel der Füllung hineinsetzten. Das Ganze vorsichtig schließen und in der Hand wieder zu einer glatten Kugel formen. Dann auf einen bemehlten Teller setzten. So werden nun alle Onde Onde geformt.

Einen großen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen. Die Onde Onde vorsichtig hineingeben und die Hitze etwas reduzieren. Die Onde Onde vorsichtig ein bis zweimal wenden. Wenn sie an die Oberfläche steigen, sind sie gar. Das dauert in etwa 5min. Dann mit einem Schaumlöffel abschöpfen und abtropfen lassen. Nach ein paar Minuten können die Kugeln in Kokosraspeln oder gemahlenen Walnüssen gewält werden. Ich habe die Nüsse noch mit etwas braunem Zucker gemischt, damit es süßer wird.





Indonesian European Fusion Streetfood - Sweet Onde Onde With Apple And Walnuts


Ingredients

16 bites

1 1/4 cup glutinous rice flour
80ml apple juice
1/4 tsp vanilla extract
1 pinch of salt 

1/2 cup walnuts
1/4 apple
1 tbsp coconut flower syrup
1 tbsp brown sugar
1/4 tsp vanilla extract

shredded coconut
shredded walnuts with brown sugar 


Preparation

Peel the apple and put it with walnuts, syrup, sugar and vanilla into a bowl. Blend the filling with a mixer until it's smooth. Form 16 small balls and put them aside.

Mix flour, apple juice, vanilla and salt in a second bowl. The dough shouldn't be too crumbly or stick to your fingers. If it's too sticky use some more flour. If it's too dry use more juice. Seperate the dough into two parts. Make 8 balls from one part. Take one ball and press a hollow into the middle of the ball. Put a little filling ball inside and close the ball gently. Now keep on rolling the ball in your hands until it's plain. Put the ball on a floured plate. Keep on forming the other balls.

Bring a large pot with salted water to a boil. Gently put the onde onde into the water and reduce the heat. Turn the balls once or twice. Put them out of the pot with a skimmer, when they are reaching the surface. Let them dry for some minutes. Toss and turn the balls in coconut or shredded walnuts. If you like them to taste sweeter, just mix some sugar and shredded walnuts. 


http://www.dinnerumacht.de/streetfood-and-sambal/#lightbox/7/

 

Kommentare:

  1. Liebe Ina, die sind ja traumhaft, diese kleinen Wunder. Und so wunderschön fotografiert. Das wäre jetzt genau das richtige.....Ich bin begeistert und freue mich riesig, dass du mit dabei bist.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich sehr, dass es dir gefällt. Danke, für deine netten Worte :)

      Löschen
  2. Wow, tolle süße Umsetzung des Event-Themas und nicht minder tolle Fotos - Hut ab!

    Viele Grüße!
    Kai

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Ina,

    das sieht aber lecker aus und hört sich toll an! Ich liebe asiatische Nachtische sehr...allein die Klassiker wie süßes Frühlingsrolle mit Banane und Schokolade ist toll, aber deine Kreation hört sich noch viel besser an!
    Ganz toll finde ich es auch, dass sie nicht gebacken oder fritiert werden, sondern gekocht.

    Vielen Dank für diese tolle Inspiration!

    Ganz liebe Grüße und einen schönen Sonntag,
    Magdalena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin ja auch ein großer Fan der asiatischen Küche aber so wirklich habe ich mich noch nicht mit Nachtischen beschäftigt. Süße Frühlingsrollen klingt aber auch sehr spannend. Freut mich, dass ich dich inspirieren konnte.

      Lieben Gruß zurück

      Löschen
  4. Yum wie lecker, würde ich sehr gerne davon probieren!Ein tolles Rezept!
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    AntwortenLöschen