Donnerstag, 6. August 2015

Sommereintopf mit roten Linsen und Schnittlauch-Dip

Endlich sind meine Prüfungen vorbei und könnte nun voll und ganz meine Freizeit genießen. Verrückt, wie ich bin, habe ich mich aber gleich in die nächsten Aufgaben gestürzt und meine Wohnung von Kopf bis Fuß aufgeräumt, ausgemistet und geputzt. Bei den Temperaturen macht das nicht sonderlich viel Spaß und deshalb habe ich in letzter Zeit auch nicht wirklich etwas gekocht.






Manchmal bin ich erstaunt darüber, was sich in einer kleinen Wohnung alles ansammeln kann aber gerade, wenn man viele Hobbys hat, kommt da schnell einiges zusammen. Mein Problem ist leider auch, dass ich mich schwer von Dingen trennen kann, weil ich allem noch einen Wert sehe - sei es finanziell oder emotional. Aber ich habe trotzdem fleißig aussortiert und einfach zwei große "zu-verschenken-Kisten" gepackt, die ich vor meine Tür stellte. Ich war wirklich überrascht, als ich abends runter ging und ALLES weg war. Da fühlt man sich gleich viel besser, als wenn man einfach alles in die Tonne schmeißt.




 
Heute nahm ich mir die Küche vor und nachdem nun alles wieder blitzt und blinkt, wollte ich nun endlich mal wieder den Kochlöffel statt des Putzlappens schwingen. Beim Aufräumen fielen mir ein paar rote Linsen in die Hand, die ich gleich zum Verarbeiten zur Seite legte. Kombiniert mit frischem Gemüse und einem leichten Joghurt-Schnittlauch-Dip gab es diesen leckeren Eintopf zum Mittagessen. 







Sommereintopf mit roten Linsen und Schnittlauch-Dip




Zutaten

Für 2 Portionen


150g rote Linsen
1 Bund Suppengrün
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen

400ml Gemüse- oder Hühnerbrühe

1 grüne Kardamomkapsel
2 Gewürznelken
1 TL Kreuzkümmel
2 TL Curry
1 Msp Zimt
etwas Pfeffer
etwas Öl


2 EL frische Schnittlauchröllchen
150g Joghurt
2 EL Creme Fraîche




Zubereitung

Das Gemüse waschen, schälen und in kleine Stücke schneiden. Den Knoblauch fein hacken. Die kleinen Körner aus der Kardamomkapsel zusammen mit den Gewürznelken in einem Möser zerstoßen. Dann mit den anderen Gewürzen vermischen. Das Öl in einem Topf erhitzen und die Gewürze ganz kurz darin anbraten. Dann die Zwiebeln und den Knoblauch hinzugeben und ebenfalls kurz anbraten. Das restliche Gemüse hinzugeben. Die Linsen gut waschen, in den Topf geben und das Ganze mit der Brühe ablöschen. Nun etwa 10min köcheln lassen, bis die Linsen gar sind.

Joghurt, Creme fraîche und Schnittlauch miteinander verrühren und kurz ziehen lassen. Dann den Dip zusammen mit dem Eintopf servieren.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen