Mittwoch, 26. August 2015

Fliederbeer-Gelee mit Himbeer-Balsamico

Wie ihr ja vielleicht schon mitbekommen habt, war ich fleissig am Sammeln und habe einige Fliederbeeren am Wochenende verarbeitet. Heute zeige ich euch ein recht klassisches Rezept, das ich mit nur wenigen Zutaten aufgepeppt habe. Die Kombination aus Süße und Säure verleiht dem Gelee einen ganz besonderen Geschmack. Meine Familie war ganz begeistert und so konnte das Gelee gleich zum Frühstück verputzt werden. Auch für Gebäck ist es sehr gut geeignet.







Fliederbeer-Gelee mit Himbeer-Balsamico



Zutaten

Für 3 kleine Gläser

350ml Fliederbeersaft
150g Fruchtzucker
2-3 TL Himbeer-Balsamico
1/4 TL gemahlene Vanille
2 TL Honig

1 Beutel Agartine


Zubereitung

Wie ihr den Fliederbeersaft gewinnt, habe ich bereits in diesem Post beschrieben.
Den Saft zusammen mit allen anderen Zutaten in einen Topf geben und abschmecken. Nun langsam unter Rühren zum Kochen bringen. In der Zwischenzeit die Gläser mit heißem Wasser ausspülen. Dann drei Minuten köcheln lassen und in die Gläser füllen. Den Deckel draufschrauben, Gläser umdrehen und etwa 15min umgedreht stehen lassen. Nun dauert es etwa vier Stunden, bis das Gelee fest ist.




http://findest-mich-in-der-kueche.blogspot.de/2015/07/blog-event-marmelade-kompott-sirup.html


Kommentare:

  1. Liebe Ina,
    das sieht soooo köstlich aus. So frisch aus der Natur, besser geht es nicht mehr und für den Wintervorrat ideal. Bei uns ist jetzt auch der Holunder reif und somit gibt es bald köstlichen Holunder-Balsamico-Essig.
    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, das klingt auch sehr gut! Dann freue ich mich schon auf dein Rezeot :)
      Lieben Gruß zurück

      Löschen
  2. Mega! Eine richtig tolle Idee. Ist mal was anderes und ganz nach meinem Geschmack :)
    Lieben Gruß,
    Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, das ist doch schon :)
      Lieben Gruß zurück

      Löschen
  3. Mit einem schönen Frischkäse zum Frühstück, das wär bestimmt was feines.
    Leckere Bilder :-)

    Gruß,
    Jens

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :) Ich mag es immer mit Schmand aber Frischkäse is auch super!
      Gruß zurück

      Löschen
  4. Hallo Ina,

    oh das hört sich aber köstlich an und sieht toll aus :-) Wirklich eine tolle Inspiration...und witzig ist, dass es bei uns gerade Himbeer-Balsamico als kulinarisches Giveaway von Pur Südtirol gibt...wenn du Lust hast und Nachschub brauchst, würde ich mich sehr freuen, wenn du mal bei uns vorbeischaust und mitmachst :-)

    Ganz liebe Grüße,
    Magdalena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, dann schaue ich doch mal vorbei :)
      Lieben Gruß zurück

      Löschen