Dienstag, 5. Mai 2015

Ofenkartoffel mit Curry-Minzquark und Sesam

Während der Woche fehlt mir manchmal die Zeit und Muße zum Kochen. Da bin ich immer froh, wenn mir ein schnelles Gericht in den Sinn kommt, das trotzdem lecker schmeckt und nicht zu ungesund ist. Besonders gerne esse ich aus diesem Grund Ofenkartoffel. Die brauchen zwar eine gewisse Zeit im Ofen aber in der Zubereitung sind sie sehr schnell gemacht. Die Kartoffeln lassen sich dann mit einem leckeren Quark kombinieren, den man immer wieder anders zubereiten kann. Diesmal hatte ich noch etwas Minze im Kühlschrank und habe mich deshalb für einen frischen Curryquark mit Minze entschieden. Gerade wenn die Temperaturen nun langsam wieder steigen, ist das eine erfrischende und leichte Kombination.









Ofenkartoffel mit Curry-Minzquark und Sesam


Zutaten

Für 2 Portionen

250g Magerquark
1/2 Becher Saure Sahne
etwa 20 frische Minzblätter
etwa 10 Blätter glatte Petersilie
1 EL Curry
1 TL Koriander
1/4 kleine Zwiebel
etwas Zitronenpfeffer
etwas Salz
1-2 EL Sesam

Kartoffeln
etwas Olivenöl
Salz


Zubereitung

Minze und Petersilie waschen und zusammen mit der Zwiebel fein hacken. Dann mit Quark, saurer Sahne und den anderen Zutaten vermischen. Die Kartoffeln waschen und halbieren. Die Schnittseite mit wenig Öl einpinseln. Ein Backblech mit Backpapier belegen und mit etwas Salz bestreuen. Die Kartoffeln mit der Schnittseite nach unten auf das Blech legen.

Den Ofen auf 200°C Umluft vorheizen und die Kartoffeln für 30-40min garen.

Kommentare:

  1. uiii, das klingt ja total lecker *_*

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,

    das klingt super lecker. Nur die Saure Sahne wäre irgendwie so gar nicht nach meinem Geschmack.

    Liebe Grüße
    Mary

    AntwortenLöschen
  3. Hmmm, sieht das sieht ja köstlich aus! :) Curry zu Kartoffeln finde ich eh eine klasse Kombi und dazu noch Minze, klingt super erfrischend.

    Sehr schöne Bilder hast Du gemacht, da bekomm ich direkt Appetit.

    Viele Grüße
    Anita

    AntwortenLöschen