Donnerstag, 14. Mai 2015

Geschmackswandel: Wurstsalat mit Paprika

In letzter Zeit gab es auf meinem Blog viele süße Gerichte und es wird mal wieder Zeit für einen herzhaften Beitrag. Im Moment versuche ich, meine Kohlenhydrate am Abend ein bisschen im Zaum zu halten. Dieser Salat ist dafür bestens geeignet. Während ich in der Küche stand und den Salat zubereitete, musste ich daran denken, dass ich als Kind Käse und Paprika verschmäht habe aber jetzt ein großer Fan bin. Paprika ist zwar noch immer nicht mein Lieblingsgemüse aber Käse ist wirklich spitze. D erinnerte ich mich, dass es bei Jankes Soulfood gerade ein Event zum Thema "Geschmackswandel" gibt. Gesucht werden Gerichte, die man früher nicht mochte und heute heiß begehrt.  Dafür ist dieser Salat doch bestens geeignet.









Wurstsalat mit Paprika



Zutaten

Für 4 Portionen

500g Fleischwurst
250g mittelalter Gouda
Etwa 15 kleine Gewürzgurken
120g gegarte Tomatenpaprika in Streifen
1 mittelgroße Zwiebel

5 EL Olivenöl
5 EL Kräuteressig
2 EL Gurkenwasser
8 EL Wasser
Salz/Pfeffer



Zubereitung

Wurst, Käse und Gurken in schmale Streifen schneiden. Die Zwiebel schälen, halbieren und in feine Ringe schneiden. Zusammen mit der Paprika in eine Schüssel geben und die restlichen Zutaten hinzugeben. Zum Schluss etwas würzen mit Salz und Pfeffer. Der Salat kann sofort verzehrt werden oder man lässt ihn noch kurz ziehen.




http://jankessoulfood.blogspot.de/p/geschmackswandel-fruher-bah-heute-yeah.html

1 Kommentar:

  1. Ohhh... Wurstsalat mag ich wirklich gerne, liebe Ina.
    Und ich bin sehr froh über deine Käsebeichte, denn den mochte ich als Kind und Jugendliche auch so gar nicht.
    Gut, dass wir noch die Kurve gekriegt haben :-) Ich freue mich, dass du beim Event dabei bist.
    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen