Sonntag, 8. März 2015

Spaghetti Bolognese Alla Mamma

Früher war es in meiner Familie fast schon eine Tradition - samstags gibt es Spaghetti. Das war wirklich ein Highlight der Woche, und wenn meine Mutter dann noch ihre fantastische Bolognesesoße dazu servierte, dann war das Wochenende schon ein voller Erfolg. Mit der Zeit hat sich die Bolognesesoße ein wenig geändert. Während sie zunächst mit Tomate und Paprika zubereitet wurde, gibt es sie heute mit Möhren und Sellerie. Das schmeckt mir persönlich auch am besten. Heute gebe also mein liebstes Bolognese-Familienrezept an euch weiter und hoffe, dass es euch genau so gut schmecken wird wie meiner Familie und mir.








Spaghetti Bolognese Alla Mamma



Zutaten

Für 4 Personen

500g Rinderhackfleisch
1 Zwiebel
2-3 Möhren
1 mittelgroßes Stück Sellerie
1 Knoblauchzehe
250ml Rotwein
400ml Rinderbrühe
4 EL Tomatenmark
Salz/Pfeffer
2-3 EL Thymian
2 Lorbeerblätter
1 EL Paprikapulver edelsüß

500g Spaghetti


Zubereitung

Zwiebel, Knoblauch, Möhren und Sellerie in kleine Stücke hacken. Das Hackfleisch in wenig Öl anbraten. Dann das Gemüse hinzugeben, kurz anschwitzen lassen und das Ganze anschließend mit Rinderbrühe ablöschen. Dann Rotwein, Tomatenmark, sowie die Gewürze hinzugeben. Die Soße für mindestens 2-3 Stunden köcheln lassen. Sollte zu wenig Flüssigkeit in der Pfanne sein, kann noch etwas Rinderbrühe hinzugegeben werden.

Spagehtti nach Packungsanweisung kochen und zusammen mit der Soße servieren.

Kommentare:

  1. mei jetzt hob i an HUNGER,,,,mhhhhh
    schaut soooo friúchtig aus,,,
    schmatz.....
    hob no an feinen ABEND
    bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  2. Ein Klassiker :-) Geht immer und schmeckt immer!

    Liebe Grüße,
    Lola

    AntwortenLöschen
  3. Gestern gab es auch Spaghetti Bolognese bei uns! Superlecker, sah nur nicht ganz so perfekt aus wie bei dir :)
    Liebe Grüße, Mona von Belle Mélange

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht wirklich sehr lecker aus :) Dein Rezept werde ich bei Gelgenheit mal ausprobieren :)
    <3 Anna
    http://live-love-laugh-blogg.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  5. Hört sich unglaublich toll an und die Anrichtung ist auch mal was neues! Sehr schön!

    www.thefashionfraction.com

    AntwortenLöschen
  6. Das sieht mal wieder über lecker aus. Ich liebe Spaghetti Bolognese und könnte es wirklich jeden Tag essen. Bei dir schmeckt es wahrscheinlich noch Welten besser, als wenn ich es zubereite aber ich muss das Rezept unbedingt demnächst mal ausprobieren :) Die Bilder sind auch super toll geworden :)

    Liebe Grüße :)
    http://measlychocolate.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  7. Ich liebe Spaghetti Bolognese *-* auch wenns bei uns immer eine weitesgehend gemüsefreie Version gibt :D Ich mag nämlich lieber Rohkostgemüse als gekochtes Gemüse :)
    Liebst Chichi <3
    http://urban-and-country.blogspot.de/

    AntwortenLöschen