Montag, 2. Februar 2015

Bananenbrot mit Nüssen (Rezept aus Ghana)

Dieses leckere Bananenbrot habe ich bereits zu Kindertagen oft gebacken. Besonders das Zermatschen der Banane hat mir damals besonders viel Spaß gemacht. Der Teig ist ganz einfach anzurühren und man kann alles mit einem Löffel vermischen. Es erinnert ein wenig an Kuchen aber gerade mit Vollkornmehl kommt es auch einem süßen Brot nahe. Schmeckt natürlich lauwarm am besten aber mit Schokocreme ist es auch eine wahre Gaumenfreude.






Bananenbrot mit Nüssen aus Ghana



Zutaten

Meine Tasse hatte ein Volumen von 250ml

3/4 Tasse Dinkelmehl
3-4 TL Backpulver
2/3 Tasse brauner Zucker
2 Eier
2 Bananen
1/2 Tasse gehackte Haselnüsse
1/4 Tasse flüssige Butter


Zubereitung

Mehl, Backpulver, Zucker und Nüsse in einer Schüssel miteinander vermischen. Die Bananen mit einer Gabel zerdrücken und die Eier hinzugeben. Zusammen mit der Butter in die Schüssel geben und alles mit einem Löffel zu einem glatten Teig verrühren.

Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.

Eine Kastenform einfetten, den Teig einfüllen und das Brot für ca. 50 min backen.

Kommentare:

  1. Hmm das Bananenbrot sieht klasse aus! Wollte das auch schon lang mal machen... War mir aber nie wirklich sicher ob ich den Geschmack mag.
    Aber reizen würde es mich schon muss ich sagen , weil es eben auch mal was anderes ist ^^

    Liebe grüße Chrissi
    von chrissitallys.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Hab ich so noch nie gesehen! Aber sieht meega lecker aus muss ich mal ausprobieren :)
    lg Sari von juicyandglamorous.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Sooooo lecker! Schon wenn es im Ofen ist duftet es himmlisch. Danke!

    Lg
    Sara

    AntwortenLöschen