Dienstag, 20. Januar 2015

7-Tage Bio-Körner-Kur_ 7. Tag Getreidemischung + Fazit

Heute ist der 7. Tag meiner Körnerkur von Dr. Ritter* und es stand die Getreidemischung auf dem Plan.




7. Tag - Getreidemischung


Am siebten Tag wird nun eine Getreidemischung verarbeitet:
170g Getreidemischungin 750ml Wasser aufkochen, auf Warmhaltestufe 20 Minuten quellen lassen und in 3 Portionen teilen.





Frühstück: 

125 Joghurt, 1 geriebener Apfel sowie 1 TL Agavensirup mit dem Mehrkornbrei verrühren und je nach Geschmack mit Anis oder Zimtpulver verfeinern.
( 387kcal)



Mittagessen: 

Eine Stange Lauch in Ringe schneiden, kleine Zwiebel fein hacken und alles mit 1 TL klare Gemüsebrühe und 125ml Wasser zum Kochen bringen. Den gegarten Mehrkornbrei zugeben, aufwärmen und mit etwas geriebenem Käse geschmacklich abrunden.
 ( 333kcal)


Abendessen: 


Den restlichen Mehrkornbrei mit etwas Magermilch aufrühren, dann mit 1 EL gemahlenen Haselnüssen und einer pürierten oder zerdrückten Banane verfeinern.
( 458kcal)

 

Fazit der Kur


Heute war der letzte Tag meiner Kur und ich möchte euch dazu gerne noch ein kleines Fazit geben. Insgesamt war ich sehr zufrieden mit der Kur aber es war auch anstrengend. Es kostete sicherlich einige Überwindung sieben Tage lang Körner zu essen und es gab auch Tage, an denen ich wirklich keine Lust mehr hatte. Da die meisten Gerichte jedoch sehr lecker waren, habe ich mich immer wieder zusammengerissen, denn auch mein Körper hat mir das Signal gegeben: Es tut gut!

Generell hatte meine Verdauung keine Probleme mit den Körnern. Lediglich bei Dinkel bin ich etwas empfindlich aber das wusste ich schon vorher. Ich habe mich sehr fit und vital gefühlt wärhrend der Kur, da der Blutzuckerspiegel immer recht konstant war. Zudem hat es mich motiviert endlich mal wieder joggen zu gehen. Auch ein paar Kilos sind dabei gepurzelt. Demnach kann ich euch diese Kur ans Herz legen und wenn ihr auch ein bisschen Durchhaltevermögen habt, dann wird es euch nicht sonderlich schwer fallen.








* Werbung: Diese Produkte habe ich kostenfrei zur Verfügung gestellt bekommen. Meine persönliche Meinung ist davon jedoch nicht beeinflusst worden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen