Dienstag, 29. Juli 2014

Sonntag, 27. Juli 2014

Cucina Vegana - Fladenbrot mit Tomaten und Knoblauch

http://inaisst.blogspot.de/2014/07/1-blog-event-dress-to-impress.htmlHeute stelle ich euch wieder einen Gewinn aus meinem zurzeit laufenden Blogevent vor. Das Buch "Cucina Vegana - Italienisch genießen"* von Heike Kügel-Anger habe ich vom Pala-Verlag zugesandt bekommen und bin sehr begeistert.

http://www.pala-verlag.de/cms/website.php?id=/index/buecher/9783895662478.htm 110 authentische Rezepte aus allen Regionen Italiens werden in diesem Buch vorgestellt: vom Salat aus knackigem Radicchia und sonnengereiften Orangen über knusprige Focaccie oder Pizzataschen, frische Pasta mit aromatischer Pestofüllung oder einer Tomaten-Grappa-Sauce bis zu süßen Erdbeeren mit einem Hauch feinstem Aceto Balsamico oder einem erfrischenden Zitronen-Halbgefrorenen - wer gerne italienisch schlemmt und unkomplizierte Rezepte schätzt, wird begeistert sein.

Ein Buch für Genießer, die vegan oder milch- und sojafrei kochen oder einfach neue mediterrane Gerichte probieren möchten.

Hier geht's zum Buch.

 
Passend zur Grillsaison habe ich natürlich gleich ein Rezept ausprobiert und mich für das Fladenbrot mit Tomaten und Knoblauch entschieden. Es ist schnell gemacht und schmeckt großartig.




Donnerstag, 24. Juli 2014

Schwarzwälder-Kirsch-Cupcakes

Es ist wirklich eine Frechheit. Mein Freund ist heute in die Ferien gestartet und ich muss hier sitzen und arbeiten. Langsam bin ich wirklich urlaubsreif und freue mich auf meine wohlverdiente Auszeit. Da er gestern seine letzte Klausur geschrieben hatte und dies natürlich gefeiert werden muss, kamen ein paar Freunde vorbei. Da alle etwas mitgebracht haben, war ich für den Nachtisch zuständig. Aus irgendeinem Grund hatten wir die Tage zuvor über Schwarzwälder Kirschtorte geredet und da kam mir die Idee: Statt einer Torte mache ich einfach ein paar Cupcakes zum Nachtisch.


Dienstag, 22. Juli 2014

Leichter Maulwurfkuchen

Unser Besuch hat sich am Wochenende einen Maulwurfkuchen von mir gewünscht. Ich war gleich begeistert von der Idee, da ich mich noch nie an diesem Kuchen versucht hatte. Also habe ich im Internet ein bisschen recherchiert und war überrascht, wie reichhaltig die Füllung immer zubereitet wurde. Deshalb habe ich mir eine etwas leichtere Variante überlegt. 

Insgesamt fand ich die Zubereitung des Kuchens nicht ganz einfach. Die Creme richtig zu verteilen und dann die Krümmel gut zu platzieren ist mir nicht wirklich gut gelungen, denn der Kuchen ist meistens noch "kuppeliger". Trotzdem hat es meinen Gästen gemundet und als der Kuchen frisch aus dem Kühlschrank serviert wurde, war es für alle eine willkommene Erfrischung.



Montag, 21. Juli 2014

„Aus alt mach neu“ ✿ Kreative Upcycling-Bastelideen



Was gibt es schöneres, als selbstgemachte Dekoration und Geschenke? Heute geht es mal nicht ums Kochen, sondern ums Basteln. Wenn ich etwas Freizeit habe, stelle ich mich nicht nur gerne hinter den Herd, sondern lasse auch meiner Kreativität im künstlerischen Sinne gerne freien Lauf. Vor einiger Zeit bekam ich eine nette e-Mail vom Redaktionsteam der Ideenbox. Sie baten mich durch einen Post auf ihre Idee aufmerksam zu machen. Wie auch die Redaktion, bin ich der Meinung, dass folgende Hompage euch sehr gut gefallen wird. Ich jedenfalls bin begeistert und das beste dabei ist, man tut was für die Umwelt. Wie kann man dazu "Nein" sagen?



http://www.erlebnisgeschenke.de/ideenbox/



Worum es geht...

Basteln für die Umwelt - Die DIY-Geschenkideenbox

Die Macher der DIY-Geschenkideenbox* haben sich da etwas ganz tolles zum Thema Nachhaltigkeit und Basteln einfallen lassen. Ganz nach dem Motto "Aus alt mach neu" kann gebastelt werden, was das Zeug hält. Das macht nicht nur unglaublich viel Spaß, sondern fördert ganz nebenbei auch noch die Kreativität.

Alte Dosen werden zu individuellen Kerzen oder ein altes T-Shirt zu einem dekorativen Kissenbezug. Die ausgewählte Sammlung an Bastelanleitungen verwandelt alltägliche Materialien, die normalerweise ohne groß nachzudenken im Müll landen würden, im Handumdrehen in kreative "neue" Gegenstände. Dazu wird in dem interaktiven Tool erst eine Vorauswahl getroffen, nämlich das vorhandene Material, das Bastelkönnen und wer beschenkt werden soll. Nach diesen drei einfachen Klicks rattert es ein wenig in der Geschenkideenbox und heraus kommt eine
individuelle, maßgeschneiderte Anleitung.

Am besten Ihr probiert es einfach mal selbst. Unter http://www.erlebnisgeschenke.de/ideenbox/ stehen zahlreiche schöne Anleitungen für euch bereit. Und das beste an der Geschichte - das alles
gibts ohne vorherige Anmeldung und zum kostenlosen Download.




Also ihr Lieben - ich kann euch diese Seite nur wärmsten empfehlen. Ich selbst habe mir schon einige Anleitung runtergeladen und werde in den Ferien ein bisschen basteln. Schnappt euch Schere, Farben, Kleber und vielleicht auch eure Kinder und recycelt was das Zeug hält. Ob Anfänger oder Profi, bei diesen tollen Anleitungen ist für JEDEN etwas dabei.


*Werbung




Sonntag, 20. Juli 2014

Nudelsalat mit Currydressing

Heute haben wir in unserem kleinen Heim mal wieder Besuch empfangen. Da der Platz für mehrere Besucher doch recht rar ist, haben wir den Grill angeschmissen und es uns im Hinterhof gemütlich gemacht. Zu Leckerem vom Grill muss es natürlich auch schmackhafte Beilagen geben. Drum habe ich heute einen Nudelsalat mit Currydressing zubereitet. Er ist wirklich schnell gemacht und hat allen sehr gut gemundet.

Ihr habt auch eine tolle Salatkreation mit einem leckeren Dressing? Dann schaut mal hier vorbei: Dress To Impress



Donnerstag, 17. Juli 2014

Querbeet - Blätterteigtaschen mit pikanter Erbsenfüllung

Wie ihr wahrscheinlich wisst, läuft zur Zeit mein Blogevent "Dress To Impress" bei dem ihr tolle Preise gewinnen könnt. Einige der Geschenke hab ich zugesendet bekommen, um sie zu testen bzw. eine Rezension zu verfassen.








Freitag, 11. Juli 2014

Spaghetti mit Thunfisch-Thymian-Soße

Als Studentin muss es bei mir in der Küche ab und zu schnell gehen. Deshalb gehören Nudeln zu meinen liebsten Gerichten, denn es geht schnell und schmeckt gut. Da Spaghetti mit Pesto oder Ähnliches auf die Dauer etwas langweilig sind, habe ich heute meine geliebte Thunfische-Soße seit langem mal wieder zubereitet. Früher habe ich das Gericht oft für meine Familie gekocht aber, seitdem ich ausgezogen bin, ist es irgendwie in Vergessenheit geraten. Nun habe ich ein kleines Kochbuch gefunden, indem ich zu früherer Zeit des Öfteren meine Lieblingsgerichte eingetragen habe. Also konnte ich meine Nudeln heute mir dieser leckeren Soße genießen.



Donnerstag, 10. Juli 2014

Würzige Ofenhackbällchen in Tomatensoße

Gestern habe ich mich zum ersten Mal von einem Fertigprodukt inspirieren lassen. Ich war absolut ratlos, was ich am Abend in meiner Küche zaubern sollte und da ich dachte mir, dass ich einfach mal einen Blick in die Fertigtütenabteilung werfe. Dort habe ich ein Produkt für Hackbällchen aus dem Ofen gesehen und dachte mir: "Das kannst du auch." Also schnell ein paar Zutaten gekauft und ab nach Hause. Das Ganze erwies sich dann als super einfach und mega einfach.


Mittwoch, 9. Juli 2014

Nun auch auf Bloglovin

Seit heute findet ihr mich auch auf Bloglovin.
https://www.bloglovin.com/blog/12242325

An dieser Stelle auch noch mal vielen Dank, für eure Likes auf Facebook. Gestern haben wir die 150 geknackt und ich freue mich sehr darüber. Auf weitere leckere Zeiten!


Dienstag, 8. Juli 2014

Grießschnitten mit Schokoladencreme und Birnenkompott

Ich muss sagen, dass Grießbrei wirklich eins meiner Lieblingsgerichte ist. Ich könnte ihn wohl immer und überall essen aber auf die Dauer kann es leider doch etwas eintönig werden. Vor ein paar Tagen habe ich euch bereits eine neue Variante in Form meines Grießkuchens gezeigt. Heute kommt die Fortsetzung. Wirklich sehr einfach und lecker sind diese Grießschnitten. Man kann sie mit Zimt und Zucker essen, oder wie ich es in diesem Fall gemacht  habe, mit einem Fruchtkompott kombinieren.




Sonntag, 6. Juli 2014

Wildlachs mit Sesam-Knusperkruste

Anlässlich eines Blogevents mit dem Namen "Auf in den Knuspersommer" habe ich mir in den letzten Tagen ein paar Gedanken gemacht, was ich Knuspriges zaubern könnte. Mir fiel auf, dass ich bislang sehr wenig Fischrezepte gebloggt habe, und wählte daher dieses leckere Wildlachsgericht. Das Besondere ist nicht nur die tolle Kruste, sondern auch eine leckere asiatische Marinade.



Donnerstag, 3. Juli 2014

Super schneller Grießkuchen mit Kirschmarmelade

Heute hatte ich mal wieder Lust auf ein Stück Kuchen und da mein Mittagessen ausfiel, hatte ich Zeit etwas zusammenzurühren. Inspiriert wurde ich von einem arabischen Grießkuchen aber ich habe ihn mit weniger Süße zubereitet und einige Zutaten weggelassen. Es ging wirklich fix und das Ergebnis ist sehr lecker. Vor dem Verzehr kann man den Kuchen sehr gut mit Marmelade oder einem 
Fruchtkompott kombinieren. Ich habe mich diesmal für Kirschmarmelade entschieden, während mein Freund ihn mit Johannisbeergelee gegessen hat.


 

Mittwoch, 2. Juli 2014

Nudelsalat mit Gurke und Cashew-Dressing

Anlässlich meines laufenden Blogevents möchte ich euch natürlich auch zeigen, was ich mir Leckeres zum Thema "Dress To Impress" ausgedacht habe. Vor einiger Zeit hatte ich euch schon mal von meinem Cashew Nussmus erzählt und genau das habe ich heute für ein Dressing verwendet. Das Ganze habe ich dann mit Nudeln und einer Gurke in einen leckeren Nudelsalat verwandelt. Der Salat erinnert mich an meine Zeit in China und ist ein wahres Geschmackserlebnis.



Dienstag, 1. Juli 2014

1. Blog-Event - "Dress To Impress"




Ich kann es kaum glauben, dass es nun endlich soweit ist: Heute startet mein erstes Blog-Event und ich freue mich tierisch. Schon lange habe ich geplant, ein Event ins Leben zu rufen, aber die Zeit hatte mir einen Strich durch die Rechnung gemacht. Themen hätte ich ja zu genüge und es gibt auch keinen besonderen Anlass für das Event, denn mein Bloggeburtstag liegt auch schon einige Monate zurück. Also habe ich mir gedacht, dass wir zusammen den schönen Sommer zelebrieren und was isst man bei heißer Temperatur gerne? Salat! Leider bin ich absolut unkreativ, was Salatdressings angeht und mache mir meistens nur ein einfaches Essig&Öl-Dressing. Damit sich das aber bald ändert, suche ich bei diesem Event eure beliebtesten Salatdressings unter dem schönen Motto, "Dress To Impress".