Montag, 24. Februar 2014

Kaffeekuchen

Zu einer netten nachmittäglichen Kuchenrunde gehört einfach eine Tasse Kaffee. Ich bin ein echter Junkie und mittlerweile auf koffeeinfreien Kaffee umgestiegen, da ich gerne mal drei bis vier Tassen am Tag trinke. Dem Geschmack kann ich mich jedoch einfach nicht entziehen und da dachte ich mir, dass es mal an der Zeit ist, einen Kaffeekuchen zu backen.




Der Kuchen ist super leicht nachzubacken und schmeckt phantastisch. Grundlage dafür ist ein einfacher Schokoladenkuchen, der mit Kaffee und Baileys verfeinert wird. Danach wird ein Teil des Kuchen als Krümel darübergestreut.




Gefüllt wird er mit einer Creme aus Sahne, Puderzucker und Eiskaffee. Wenn das nicht genau das Richtige für alle Kaffeeliebhaber ist, dann weiß ich auch nicht. Bei meiner Familie kam er jedenfalls richtig gut an.



Freitag, 21. Februar 2014

Geschichtenkritzeln - Ina liest: Der Koch mit dem Kranich

Das zweite Geschichtenkritzeln-Video wurde gerade veröffentlicht!

Heute lese ich euch eine Geschichte von Hans Sachs vor. Die witzige Erzählung rund um einen Koch und seinen Kranich hat mich heute sehr erheitert. Schaut einfach rein.






Dienstag, 18. Februar 2014

Indischer Hühnchenauflauf mit Spinat




Geschichtenkritzeln - Ina liest: Der Zauberleuchtturm

Gestern habe ich mein erstes Youtubevideo "produziert". Leider ist es noch sehr leise, aber ich gelobe Besserung. 

Warum? Wieso? Weshalb? 

Da ich ein großer Fan von Gedichten und der Meinung bin, dass diese in der heutigen Gesellschaft leider immer weniger  Aufmerksamkeit finden, habe ich mir gedacht, ab und an eins meiner Lieblingsgedichte zu verlesen.  Dazu seht ihr ein wenig Gekritzel, dass mir während des Lesens in den Sinn gekommen ist. Der ein oder andere mag nun denken, dass dies die Phantasie der Zuhörer hemmen könnte aber ich finde es schön, wenn es nicht nur etwas für die Ohren, sondern auch für die Augen gibt.

 Also viel Spaß bei meinem ersten Gedicht von Eduard Mörike.


Sonntag, 16. Februar 2014

Bananen-Schokocookies

Ich bin ein wahres Krümelmonster und könnte Cookies wahrscheinlich zu jeder Tages- und Nachtzeit essen. Da ich schon lange keine Cookies mehr selbst gemacht habe, wurde es dieses Wochenende mal wieder Zeit.




Wie viele meiner Leser wahrscheinlich wissen, bevorzuge ich bei meinen süßen Backideen vor allem Kombinationen mit Obst. Darum gibt es heute schokoladige Bananencookies, die mit extra großen Schokostücken und Bananenchips einfach nur süchtig machen!





Montag, 10. Februar 2014

Süßkartoffelkuchen

Wenn es ums Backen geht, bin ich auf jeden Fall experimentell und verwende auch gerne Zutaten, die nicht jeder in einem Kuchen vermuten würde. So bin ich ein echter Liebhaber von Zucchini- oder Gewürzkuchen und dachte mir deshalb, dass es auch mal ein Kuchen mit Kartoffeln sein darf.

Damit es nicht zu herzhaft wird, habe ich mir Süßkartoffeln gekauft und diese mit getrocknetem Obst kombiniert. Zunächst war ich etwas skeptisch aber es hat mich absolut überzeugt, denn es ist nicht nur superlecker, sondern auch noch extrem saftig. Einfach gut!





Donnerstag, 6. Februar 2014

Schoko-Cranberry-Kuchen

Gestern habe ich seit langer Zeit mal wieder einen Schokokuchen gebacken. Anlass war das nahende Ende meiner Prüfungsphase und da muss man sich schon mal ein bisschen belohnen.

Da mein Freund sich etwas Schokoladiges gewünscht hatte und ich ein absoluter Früchteliebhaber bin, habe ich mich auf einen Kompromiss eingelassen. Eine gute Entscheidung! Entstanden ist ein besonders schokoladiger und saftiger Kuchen, der durch das Cranberryaroma noch einen extra Gaumenkick bekommen hat.



Mittwoch, 5. Februar 2014

Kartoffeltörtchen mit Tomaten

 Vor ein paar Tagen überraschte mich mein Freund mit einem besonderen Abendbrot. Es gab kleine Kartoffeltörtchen mit Tomaten und Currycreme. Ich war begeistert von dieser herzhaften Kombination und will euch dies nicht vorenthalten.