Dienstag, 23. Dezember 2014

DIY Geschenkpapier mit Kartoffeldruck

Heiligabend steht vor der Tür und vielleicht muss der ein oder andere noch ein Geschenk verpacken. Ich erledige diese Dinge meistens kurz vor Schluss und da ist es mir schon oft passiert, das ich kein Geschenkpapier mehr im Haus hatte. Da erinnert man sich doch gerne wieder an den schönen Kartoffeldruck, den viele von Euch wahrscheinlich noch aus dem Kindergarten kennen. Er eignet sich nicht nur zur Dekoration von Stoffen, sondern ist auch eine schöne und schnelle Lösung für Eure Weihnachtsgeschenke. Ich hatte dieses Jahr einen besonders "großen Auftrag", denn mein Bruder schob ein etwa 1m x 1m großes Paket unter den Baum. Einige Kartoffeln habe ich deshalb zurecht geschnitten bzw. ausgestochen und schon konnte ich losstempeln. Die Bilder des großen Geschenks seht ihr unten.



 

Was ihr braucht:


2-3 große Kartoffeln
Plätzchenausstecher mit dem Motiv eurer Wahl
braunes Paketpapier
Acrylfarbe




So geht's:


Schneidt die Kartoffeln in der Hälfe durch. Ich nehme dafür die lange Seite. Drückt einen Ausstecher etwa 5mm in die Kartoffel und schneidet den Rand mit einem Messer ab. Den Ausstecher entfernen und das Motiv mit Farbe bepinseln. Schon könnt ich eure Kartoffelstempel verwenden. Ihr habt nun zwei Möglichkeiten. Entweder ihr bedruckt direkt das Papier oder ihr packt die Geschenke zuerst ein und stempelt dann eure Motive auf. Das geht besonders gut bei festen Kartons.









1 Kommentar:

  1. Super! mit so Kartoffeldruck hab ich ja schon ewig nichts mehr gemacht. Abersolche selbstgemachten Verpackungen finde ich ganz toll :) Wünsche dir besinnliche Feiertage!

    AntwortenLöschen