Mittwoch, 15. Oktober 2014

Pizza mit karamellisierten Zwiebeln und Walnüssen

Ich liebe Pizza in jeglichen Variationen und wahrscheinlich könnte ich fast jeden Tag Pizza essen. Damit es aber nicht immer die gleiche Sorte gibt - vorzugsweise Diavolo oder eine vegetarische Variante - backe ich machmal eher ungewöhnliche Pizzen. Mal mit Obst, mal mit Kartoffeln und heute mit Nüssen. Dazu gibt es eine klassische Tomatensoßen. Ich habe die Pizza schon einmal gemacht aber leider ist sie mir damals im Ofen verbrannt. Ein unschönes Bild, dass ich euch ersparen wollte. :) Heute also Versuch Nr.2 und es hat unglaublich lecker geschmeckt.









Kurz vor Schluss möchte ich mit dieser Pizza noch am Blogevent von "Bissen fürs Gewissen" teilnehmen. Hier geht es um vegane, nahrhafte, sattmachende und schnell gehende Rezepte. Schaut einfach mal vorbei.


Bissen für's Gewissen


Pizza mit karamellisierten Zwiebeln und Walnüssen


Zutaten

Je nach Größe, für 2-3 Pizzen

Für den Teig

250ml lauwarmes Wasser
1 Würfel frische Hefe
3 EL Olivenöl
1/2 TL Salz
1 Prise Zucker
460g Roggenmehl


Für die Soße

1 Dose gehackte Tomaten
1/2 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
2 TL Pizzagewürze
1 EL Aceto Balsamico Essig
1/2 EL Agavendicksaft oder Zucker

Für den Belag

3-4 rote Zwiebeln
100g Walnüsse
1 EL Aceto Balsamico Essig
1 EL Zucker
2 EL Thymian
2 EL Basilikum


Zubereitung

Zuerst wird der Teig zubereitet. Dafür die Hefe im Wasser auflösen, Olivenöl, Salz und Zucker unterrühren. Mehl in eine Schüssel geben, das Hefegemisch hinzugeben und alles zu einem Teig verkneten. Dann mit einem Geschirrhandtuch abdecken und min. 30min an einem warmen Ort gehen lassen.

Nun kann die Tomatensoße zubereitet werden. Die Zwiebel und den Knoblauch fein hacken und in etwas Olivenöl anbraten. Mit Essig ablöschen und dann die anderen Zutaten hinzugeben. Alles etwa 3min köcheln lassen und beiseite stellen.

Als nächstes die Zwiebeln pellen und in Halbmonde schneiden. Die Walnüsse grob hacken. Dann die Zwiebeln in etwas Olivenöl etwa 2min anbraten, den Zucker und den Essig hinzugeben und kurz dünsten. Dann die Gewürze und die Nüsse dazugeben und nochmal ein paar Minuten garen lassen.

In der Zwischenzeit den Backofen auf 200°C Umluft vorheizen.

Den Teig in zwei oder drei Portionen teilen und auf einem Blech mit Backpapier ausrollen. Die Tomatensoße und die Zwiebel-Nussmischung darauf verteilen. Die Pizzen dann für etwa15min backen.

Kommentare:

  1. Wow das klingt super lecker! Yummy yummy <3
    Das muss ich unbedingt ausprobieren!
    Liebst, Sarah von Belle Mélange

    AntwortenLöschen
  2. Ein schönes Rezept, vielen Dank für's Mitmachen. Pizza mag ich sehr, sehr gern.

    Liebe Grüße
    Angie

    AntwortenLöschen
  3. Wow ....... klasse Rezept von der Pizza. Muss ich haben :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, danke. Viel Freude beim Nachmachen.

      Löschen
  4. karamellisierte Zwiebeln... das klingt einfach schon absolut lecker! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In der Tat und die Kombination mit Walnüssen macht es noch besser :D

      Löschen