Dienstag, 2. September 2014

Pflaumen-Crumble mit Vanilleeis

Hach - Streusel! Was gibt es Besseres? Egal ob auf Kuchen oder als Crumble, mit Streuseln kann man mich immer locken. Schon als Kind konnte ich den rohen Teig massenweise verputzen und heute ist das nicht anders. 
Am Wochenende hatte sich nun die Familie wieder um den Essenstisch versammeln und nach einem leckeren Mittagessen, darf ein Nachtisch nicht fehlen. Da die Pflaumenbäume im Garten gut behängt sind, gab es einen fruchtigen Crumble, mit knusprigen Zimtstreuseln und selbst gemachtem Vanilleeis.
Die Bilder sind diesmal leider nicht so schön geworden aber ich kann euch sagen, lecker war's!

































 
Pflaumen-Crumble

Für 6 Personen

Zutaten

800g Pflaumen
150g brauner Zucker
3 TL Zimt
1 EL Zitronensaft
100g Haferflocken (kernig)
80g Mehl
90g sehr weiche Butter

Dazu passt: Vanilleeis oder Vanillesoße


Zubereitung

Zuerst die Pflaumen waschen, halbieren und entkernen. Zusammen mit 60g Zucker, 2 Teelöffeln Zimt und Zitronensaft in einer Schüssel verrühren. Eine Auflaufform einfetten und die Pflaumen gleichmäßig darin verteilen.

Den Backofen auch 180°C vorheizen.

In einer zweiten Schüssel Haferflocken, Mehl und den restlichen Zimt/Zucker vermischen und danach die Butter hinzufügen. Das Ganze gut verkneten, bis der Teig krümelig ist. Den Teig nun über die Pflaumen streuseln und den Crumble für ca. 40min goldgelb backen. Kurz abkühlen lassen und warm servieren.



Kommentare:

  1. Okay jetzt verspüre ich einen unbändigen Hunger auf was Süßes :) Man das schaut sowas von lecker aus da würd ich am liebsten gleich loslöffeln :) Super schön angerichtet und tolle leckere Rezeptidee.

    Liebste Grüße Laura vom
    http://streuselsturm.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Hey,
    das sieht suuuuper lecker aus. Heiß serviert und dazu ein Kügelchen Vanilleeis? Da sage ich mal nicht nein!
    Tolles Rezept, das zum genießen einlädt!

    Liebe Grüße
    Lisa von Blogschokolade & Butterpost

    AntwortenLöschen