Sonntag, 20. Juli 2014

Nudelsalat mit Currydressing

Heute haben wir in unserem kleinen Heim mal wieder Besuch empfangen. Da der Platz für mehrere Besucher doch recht rar ist, haben wir den Grill angeschmissen und es uns im Hinterhof gemütlich gemacht. Zu Leckerem vom Grill muss es natürlich auch schmackhafte Beilagen geben. Drum habe ich heute einen Nudelsalat mit Currydressing zubereitet. Er ist wirklich schnell gemacht und hat allen sehr gut gemundet.

Ihr habt auch eine tolle Salatkreation mit einem leckeren Dressing? Dann schaut mal hier vorbei: Dress To Impress








Nudelsalat mit Currydressing

Für 6-8 Personen

Zutaten

500g Fussili Nudeln
2 Paprika
1 Zwiebel
1/2 Dose Mais
6 kleine Gewürzgurken
3 EL Currysoße
1/2 Packung Brunch Indian Curry
1 EL Miracel Whip
1/2 Becher saure Sahne
1 TL Curry
Salz/Pfeffer


Zubereitung

Zuerst die Nudeln nach Packungsanleitung kochen und abschütten. Zwiebel und Paprika in kleine Würfel schneiden. Etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und beides darin andünsten. Brunch, Currysoße und saure Sahne unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und Curry abschmecken. Das Ganze über die Nudeln geben. Die Gewürzgurken in kleine Stücke schneiden und zusammen mit Miracel Whip hinzufügen. Einige Zeit im Kühlschrank ziehen lassen und nicht zu kalt servieren. Sollte der Salat zu trocken sein, könnt ihr ein wenig Milch hinzugeben.

Kommentare:

  1. Hmmm... ich habe noch nie Nudelsalat gemacht, aber deins sieht richtig lecker aus - werde ich auf jeden Fall ausprobieren :)

    AntwortenLöschen
  2. Ich liebe alle möglichen Varianten von Nudelsalat! Diese hier sieht wirklich super aus :)

    Liebe Grüße, Julia.

    AntwortenLöschen
  3. Der sieht ja richtig lecker aus! Muss ich mir gleich abspeichern und beim nächsten Grillen machen :D

    AntwortenLöschen