Sonntag, 27. Juli 2014

Cucina Vegana - Fladenbrot mit Tomaten und Knoblauch

http://inaisst.blogspot.de/2014/07/1-blog-event-dress-to-impress.htmlHeute stelle ich euch wieder einen Gewinn aus meinem zurzeit laufenden Blogevent vor. Das Buch "Cucina Vegana - Italienisch genießen"* von Heike Kügel-Anger habe ich vom Pala-Verlag zugesandt bekommen und bin sehr begeistert.

http://www.pala-verlag.de/cms/website.php?id=/index/buecher/9783895662478.htm 110 authentische Rezepte aus allen Regionen Italiens werden in diesem Buch vorgestellt: vom Salat aus knackigem Radicchia und sonnengereiften Orangen über knusprige Focaccie oder Pizzataschen, frische Pasta mit aromatischer Pestofüllung oder einer Tomaten-Grappa-Sauce bis zu süßen Erdbeeren mit einem Hauch feinstem Aceto Balsamico oder einem erfrischenden Zitronen-Halbgefrorenen - wer gerne italienisch schlemmt und unkomplizierte Rezepte schätzt, wird begeistert sein.

Ein Buch für Genießer, die vegan oder milch- und sojafrei kochen oder einfach neue mediterrane Gerichte probieren möchten.

Hier geht's zum Buch.

 
Passend zur Grillsaison habe ich natürlich gleich ein Rezept ausprobiert und mich für das Fladenbrot mit Tomaten und Knoblauch entschieden. Es ist schnell gemacht und schmeckt großartig.





Fladenbrot mit Tomaten und Knoblauch


Zutaten

Für zwei Fladen

500g Weizenmehl
1 Päckchen Trockenhefe
2 TL Meersalz
1 TL Zucker
5 EL Olivenöl
etwa 250ml Wasser

3 Tomaten
2-3 Knoblauchzehen
3 EL fein gehackter Oregano
Meersalz
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer


Zubereitung

Weizenmehl mit Hefe, Salz, Zucker und 2 EL Olivenöl vermischen. In der Mitte des Mehls eine Mulde formen und das Wasser hineingießen. Alles zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig so lange kneten, bis er geschmeidig ist und nicht mehr am Schüsselboden klebt.
Den Teig mit etwas Mehl bestäuben und abgedeckt an einem warmen Ort etwa 30min gehen lassen.

Teig halbieren, je eine Hälfte auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Mit dem Handballen jeweils gut 1cm dicke Fladen formen. Beide Fladen mit 1 1/2 EL Olivenöl bestreichen und nochmals 15 Minuten gehen lassen.

Die Tomaten in kleine Würfel schneiden. Knoblauchzehen schälen, fein hacken und zusammen mit den Tomaten auf den Fladen verteilen. Die Teigfladen mit dem Oregano sowie Salz und Pfeffer würzen. Das Fladenbrot im Backofen bei 200°C Umluft 20-25 Minuten backen - noch ofenheiß servieren. 

*Werbung 

Kommentare:

  1. mhhh das sieht ja mal lecker aus! :)
    ich hab alle zutaten zuhause und werde glaub ich heute mal dieses Fladenbrot machen! :)
    danke für rezept
    lieben gruß

    AntwortenLöschen
  2. Oh jetzt bekomme ich hunger - sieht lecker aus!
    xoxo
    Sandl
    http://www.prizmahfashion.com

    AntwortenLöschen
  3. Sieht sehr lecker aus... werde ich wenn der nächste Besuch kommt mal ausprobieren :-)

    AntwortenLöschen
  4. Sieht sehr fein aus, das muss ich unbedingt auch mal ausprobieren, am besten gleich morgen =)

    AntwortenLöschen
  5. Das sieht ja super aus! Ich esse so was unheimlich gerne :)

    Liebst,

    A. von http://littlefashionfox.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  6. Zur Grillsaison ist das natürlich top sollte ich vllt auch mal ausprobieren :)

    Liebe Grüße

    http://purpur-derblog.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  7. oh das sieht lecker aus!
    tolles Rezept :)

    liebste Grüße!

    AntwortenLöschen