Sonntag, 13. April 2014

Schnelle Apfeltartelettes mit Vanillepudding

Wenn ihr Lust auf etwas Süßes habt und es schnell gehen soll, dann kann ich euch diese Apfeltartelettes empfehlen. Im Handumdrehen sind sie zubereitet und schmecken besonders gut, wenn sie noch lauwarm sind. Falls ihr kein Obst zu Hause habt, ist auch die Puddingvariante echt lecker.

 

 





Schnelle Apfeltartelettes mit Vanillepudding


Zutaten:

1 Pkt. Blätterteig aus dem Kühlregal
1 Pkt. Vanillepudding
500ml Milch
4 EL Zucker
1 Apfel

außerdem: Tartelettesförmchen

Zubereitung:

Zuerst den Pudding nach Packungsanleitung kochen aber anstatt drei, habe ich vier Esslöffel Zucker genommen. Dann den Apfel schälen und in kleine Stücke schneiden. Den Blätterteig ausrollen und kleine Kreise ausstechen. Diese sollte etwas größer als eure Tartelettesförmchen sein.

Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.

Den Teig in die Förmchen legen, an der Seite leicht andrücken und jeweils 1 Esslöffel Pudding einfüllen. Ein paar Apfelstücke darauf verteilen und dann für 25min backen.

1 Kommentar:

  1. Hmm die sehen ja super lecker aus! Äpfel im Gabäck sind eben einfach der absolute Hammer ;)

    Liebe grüße Chrissi
    von http://chrissitallys.blogspot.de/

    AntwortenLöschen