Donnerstag, 24. April 2014

Kartoffel-Radieschen-Salat mit süßem Senf

Nun werden die Tage wieder wärmer und da steigt bei mir die Lust auf Salat. Die letzten Kartoffelvorräte müssen auch noch aufgebraucht werden und deshalb gab es heute einen leichten Kartoffelsalat.  Als besondere Zutat habe ich ein paar Radieschen gekauft und diese in den Salat gegeben - eine leckere Kombination.




Für das Dressing habe ich süßen Senf verwendet. Ich bin ein großer Fan von Senf-Dressings und dachte mir, dass diese körnige Variante gut mit den anderen Zutaten harmoniert. Zudem wurde das Ganze mit ein paar Gewürzgurken, Landjäger-Wurst und Petersilie verfeinert.



http://germanabendbrot.wordpress.com/2014/06/06/mein-blog-event-kartoffelsalate-aus-allen-himmelsrichtungen/



Kartoffel-Radieschen-Salat mit süßem Senf

Zutaten:

5-6 große Kartoffeln
1 Bund Radieschen
2 Landjäger-Würste
3 mittelgroße Gewürzgurken
4 EL Essig
2 EL Olivenöl
2 EL süßer Senf
Salz/Pfeffer/Paprikapulver (edelsüß)
1/2 Bund Petersilie


Zubereitung:

Zuerst werden die Kartoffeln geschält, abgewaschen und in kleine Würfel geschnitten. Dann in einen Topf geben, mit Wasser auffüllen und etwas salzen. Zwei Esslöffel Essig hinzugeben, aufkochen und 10-15min köcheln lassen, bis die Kartoffeln weich sind.

In der Zwischenzeit die Wurst in kleine Stücke schneiden und in einer Pfanne anbraten. Dann Radieschen und Gurken klein schneiden und zusammen mit der Wurst in eine Schüssel geben. Senf, einen Esslöffel Essig, Öl und Gewürze hinzugeben. Alles gut miteinander vermischen. 

Die Kartoffeln abschütten und abkühlen lassen. Dann zu den restlichen Zutaten hinzugeben. Zum Schluss die Petersilie hacken und untermischen.