Freitag, 13. September 2013

Pflaumen-Cupcakes mit weißer Schokolade

Für ihren Geburtstag bat mich eine gute Freundin einige Cupcakes zu backen. Da die Pflaumen im Garten gerade reif sind, gibt es heute eine fruchtige Variante mit weißer Schokolade.




Die klein geschnittenen Pflaumen wurden zusammen mit der weißen Schokolade zwischen den Teig gegeben. Die Schokolade habe ich nur grob gehackt, damit sie im Backofen nicht komplett schmelzen. So hat man anschließend noch keine Stückchen im Teig und schmeckt die süße Zutat gut heraus.




Als Topping habe ich ein Frischkäse-Puderzucker-Gemisch verwendet. Es ist fast schon etwas zu süß geworden aber eigentlich kann es für mich nie süß genug sein. Im angegeben Rezept habe ich deshalb den Puderzuckeranteil schon etwas reduziert.




Damit das Ganze etwas farbenfroher ist, wurden die fertigen Cupcakes mit bunten Streuseln dekoriert.




Pflaumen-Cupcakes mit weißer Schokolade

Zutaten für die Cupcakes:

2 Ei
100g brauner Zucker
120g weiche Butter
1 Päck. Vanillezucker
120g Mehl
1 TL Backpulver
1/2 TL Natron
1 Schuss Milch

1 handvoll Pflaumen
100g weiße Schokolade 

Zuerst die Butter zusammen mit dem Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Dann die Eier hinzufügen. Mehl, Backpulver und Natron sieben. Nach und nach unter den Teig rühren.
Die Pflaumen in kleine Stücke schneiden und die Schokolade grob hacken.

Nun den Backofen auf 180°C vorheizen.

1 Teelöffel Teig in die Förmchen geben. Einige Plaumen und etwas Schokolade darauf verteilen und mit einem weiteren Teelöffel Teig abdecken. Zum Schluss die Cupcakes für ca. 15min backen.


Für das Topping:

200g Frischkäse
250g Puderzucker
1 TL Vanilleextrakt

Alle Zutaten gut miteinander verrühren und anschließend mit einem Spritzbeutel auf den ausgekühlten Cupcakes verteilen. 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen