Mittwoch, 11. September 2013

Küchenregal aus alten Weckgläsern

Warum zum Geburtstag nicht auch mal was Praktisches schenken? Eine gute Freundin feiert heute ihren Geburtstag und hat sich vor kurzem eine neue Küche im Landhausstil eingerichtet. 

Passend dazu habe ich heute eine kleine Werkstunde eingelegt und ihr dieses Küchenregal gezaubert. Also verkroch ich mich bei Nieselregen mit meinem Freund in die Werkstatt und im Handumdrehen war es fertig.




 




Das alte Schalungsbrett habe ich von Omas Dachboden stibitzt. Es verleiht dem Board einen wunderbaren Vintagelook. Damit die Gläser auch gut halten, habe ich sie mit großen Schneckengewindeschellen eingespannt.

 Das Regal eigenet sich hervorragend um Besteck oder Kochlöffel aufzubewahren. Ansonsten kann man auch Blumen oder kleine Süßigkeiten darin unterbringen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen