Samstag, 6. Juli 2013

Lens culinaris - Indisches Linsencurry


Rote Linsen gehören zu meinen Favoriten aus der Kategorie Hülsenfrüchte. Wie schön, dass es bei meinem Supermarkt um die Ecke, genau diese im Angebot gab und ich ein leckeres Curry kochen konnte. Passend dazu gibt es Reis oder indisches Naan.Brot

Zutaten:

2 EL Öl
2 TL Curry
1 Bund Frühlingszwiebeln
400 ml Gemüsebrühe
1 Stück Ingwer, frischer, walnussgroß
2 Knoblauchzehen
200 ml Kokosmilch
250 g Linsen, rote
2 Paprikaschoten
2 Prisen Pfeffer
1 TL Salz
1 TL Senfsamen
1 kl. Glas Tomaten


Den Knoblauch und den Ingwer hacken, die Frühlingszwiebeln in Ringe, Paprika in Würfel schneiden. Das Currypulver und die Senfsamen im heißen Topf rösten, Öl, Knoblauch und Ingwer zugeben. Kurz anbraten, dann die Linsen, Frühlingszwiebeln und Paprikawürfel zugeben und ebenfalls kurz anbraten. Mit der Gemüsebrühe ablöschen und zum Kochen bringen. Tomaten und Kokosmilch hinzugeben und bei kleiner Hitze 15 - 20 Minuten köcheln lassen, bis die Linsen weich  und mit Salz und Pfeffer abschmecken. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen