Samstag, 28. April 2018

Süße Dampfnudel mit Rhabarberfüllung

Endlich ist Wochenende, die Sonne scheint und ich habe an einem neuen Rezept getüfftelt. Gerade bei so schönem Wetter bin ich gerne draußen unterwegs aber möchte auch ein bisschen Zeit in der Küche verbringen. Hin und hergerissen habe ich überlegt, wie ich einen kleinen Kompromiss schließen kann. Hefeteig! Während der Teig an einem warmen Ort ruht, war ich draußen mit dem Rad unterwegs - perfekt! Am liebsten fahre ich zur Zeit durch hiesige Knoblauchsland, einem kleinen Gemüse-Anbaugebiet, das direkt an Nürnberg grenzt. Natürlich sprießt hier neben Kohlrabi und Radieschen auch der Rhabarber in der Höhe. Nicht nur ich bin große Liebhaberin des sauren Gemüses, auch meine Freundin Tina liebt die rosa Stengel  und hat deshalb gleich ein ganzes Rhabarber Event ins Leben gerufen. Passend dazu habe ich meine süßen Dampfnudel mit Rhabarber gefüllt - so lecker!


Rezept für süße Dampfnudel mit Rhabarberfüllung

Rezept für süße Dampfnudel mit Rhabarberfüllung


Die Dampfnudeln sind wirklich sehr einfach in der Herstellung. Man braucht nur ein wenig Geduld. Ihr könnt die Dampfnudeln in einem Topf mit Sieb garen oder einem Dampfgarer. Das Ganze erkläre ich euch untem im Rezepte noch einmal genauer. Klassisch werden die Nudeln mit Vanillesoße und Mohn serviert - was auch sehr gut zum säuerlichen Rhabarber passt. Damit der Rhabarber auch schön weich wird, habe ich ihn vorher kurz in der Pfanne gegart. Ich habe die Dampfnudeln nach meiner Radtour zum Kaffee serviert. Das Rhabarber Event geht noch bis zum 24.06. Schaut vorbei und macht mir, es gibt tolle Preise.


Rezept für süße Dampfnudel mit Rhabarberfüllung

Rezept für süße Dampfnudel mit Rhabarberfüllung



Süße Dampfnudel mit Rhabarberfüllung


Zutaten

Für 4 - 5 Dampfnudeln

250 g Mehl
1/2 Päckchen Trockenhefe
2 EL Zucker
1 Prise Salz
1 Eigelb
125 ml lauwarme Milch
25 ml flüssige Butter

200ml Milch
1 TL Speisestärke
1/2 Vanilleschote
2 EL Zucker

etwas Dampfmohn oder gemahlenen Mohn & Puderzucker

2 Stangen Rhabarber
1 EL Zucker


Zubereitung

Zuerst wird der Hefeteig hergestellt. Dafür alle Zutaten in eine Schüssel geben und zu einem glatten Teig verkneten. Die Schüssel mit einem Geschirrhandtuch abdecken und etwa 1 Stunde gehen lassen, bis sich der Teig deutlich vergrößert hat.

Den Rhabarber in kleine Würfel schneiden und mit dem Zucker vermischen. Eine kleine Pfanne erhitzen und den Rhabarber wenige Minuten darin anbraten, bis er weich wird. Das Ganze abkühlen lassen.

In der Zwischenzeit die Milch mit Zucker, Vanille und Stärke vermischen und in einem kleinen Topf einmal aufkochen lassen - dann abkühlen lassen.

Den Hefeteig nach Ablauf der Zeit in fünf Portionen unterteilen und zu kleinen Kugeln formen. Die Kugel platt drücken, die Rhabarberfüllung gleichmäßig auf den Fladen verteilen und das Ganze vorsichtig wieder zu Kugeln formen. Die Dampfnudeln mit der Näht nach unten auf eine bemehlte Fläche setzten, abdecken und für weitere 20min gehen lassen.

https://www.leckerundco.de/2018/04/laber-rhabarber-blogevent/Einen Topf mit Wasser zum Kochen bringen, ein Edelstahlsieb einhängen und ein bis zwei Dampfnudeln (je nach Größe) hineinlegen, Deckel drauf und für 14-16min garen. Wer einen Dampfgarer hat, kann das Ganze auch darin zubereiten.


Die Dampfnudeln zum Schluss mit der Vanillesoße übergießen und mit Mohn und Puderzucker bestäuben.