Mittwoch, 8. November 2017

Beef in Stout with Herb Dumplings - Rinderfleisch in irischem Bier mit Kräuter-Klößen

Letztes Jahr war ich zum Wandern in Irland. 14 Tage lief ich entlang des Kerry Ways im Westen des Landes. Eine wunderbare Erfahrung, die ich nicht missen möchte. Sonne, Wind, Regen – alles war dabei und natürlich auch jede Menge Grün und Schafe!
Kulinarisch habe ich den 14 Tagen recht wenig entdeckt, denn wer zu Fuß unterwegs ist, ernährt sich meistens nur von Energieriegeln. Am Ende meines Urlaubs habe ich jedoch die irischen Buchläden geplündert und unter anderem auch ein „Irish Pub“-Kochbuch ergattert. Einige Rezepte habe ich schon ausprobiert und heute gab es diesen leckeren Eintopf. Besonders angetan haben es mir die „Herb Dumplings“ - würzige Kräuter Dampfklöße.






Eigentlich ist es nicht anderes als herzhafte Klöße aber ohne Kartoffeln. Alles in allem ist es ein einfaches Rezept, das man wunderbar für die ganze Familie oder eine irische Party vorbereiten kann. 30min vor Ende der Garzeit setzt man die Klöße direkt in den Topf, schiebt alles wieder in den Ofen und kann in aller Ruhe den Tisch vorbereiten. Gerade jetzt im Winter ist es für mich ein echtes Wohlfühlessen und ein kühles Stout rundet das Ganze natürlich noch ab.









Beef in Stout with Herb Dumplings

Rinderfleisch in irischem Bier mit Kräuter-Klößen 


Zutaten


Für 6 Portionen

2 große Zwiebel
8 Möhren
1kg Rinderfleisch
4 EL Mehl
500ml Stout
2 TL brauner Zucker
2 Lorbeerblätter
1 EL gehackter Thymian
Salz
Pfeffer
120g Mehl
1 Prise Salz
50g fein gehackter Rindertalg / Alternativ: Butterschmalz
2 EL gehackte Petersilie
etwas Wasser


Zubereitung

Zwiebel und Möhren schälen und in feine Ringe bzw. Scheiben schneiden. Das Ganze in einem Bräter mit Sonnenblumenöl anbraten. Das Fleisch in Würfel schneiden und in einen Gefrierbeutel geben. Mehl, Salz und Pfeffer hinzugeben und alles im Beutel vermischen. Das Gemüse auf dem Topf nehmen und das Fleisch darin abraten, bis es von allen Seiten braun ist. Möhren und Zwiebeln wieder hinzugeben. Das restliche Mehl aus dem Beutel darüber streuen und alles mit Bier ablöschen. Den Ofen auf 160°C Umluft vorheizen. Den Eintopf zum Kochen bringe. Lorbeerblätter und Thymian untermischen, den Topf abdecken und alles für 1 3/4 Std. im Ofen garen.

In der Zwischenzeit alle Zutaten für die Klöße miteinander vermischen. So viel Wasser hinzufügen, bis ein weicher aber formbarer Teig entsteht – etwa 4 EL. Die Masse zu 6 Kugeln formen. Den Topf aus dem Ofen nehmen, die Klöße hineinlegen, alles abdecken und für weitere 30min garen. Vor dem Servieren alles mit etwas frischer Petersilie bestreuen.

Kommentare:

  1. Wow, das sieht sooo gut aus und klingt mega lecker *.*

    AntwortenLöschen
  2. Das kann nur gut sein! Ich habe ein Standardrezept für Biergulasch, aber das könnte auch mal Abwechslung gebrauchen - und bei deinen wunderschönen Bildern will ich sofort zugreifen! Wird auf jeden Fall nachgemacht!
    Lg, Miriam

    AntwortenLöschen
  3. Yummy! So sieht einfach Soulfood aus Die Kräuter Dampfklöße würde ich jetzt unglaublich gerne essen!
    Liebe Grüße, Anastasia

    AntwortenLöschen